Karl Lagerfeld präsentiert erschwingliche Linie "Karl"

0Kommentare
KARL – eine Vision, die sich in drei Worten zusammenfassen lässt: ironiK, artistiK und aKcessible. KARL – eine Vision, die sich in drei Worten zusammenfassen lässt: ironiK, artistiK und aKcessible. - © Beigestellt, Stéphane Feugère
Karl Lagerfeld für alle! Der Stardesigner präsentierte in Paris seine neue Kollektion KARL. Die Linie ist nur im Luxusmodeshop Net-A-Porter erhältlich. Die Stücke sollen für jede Frau erschwinglich sein.

0
0

Am 25. Januar war es endlich soweit: Karl Lagerfeld präsentierte in Paris seine neue Kollektion KARL, zeitgleich startete europaweit der Verkauf der lang erwarteten Modelinie im Luxusmodeshop Net-A-Porter. Online sind hier auch sechs limitierte und nummerierte Couture- Abendkleider erhältlich, die dank verschiedener Highlights wie Glasperlen, Blumenblättern aus Acrylglas sowie Nieten und Spitzendetails bestechen.

Karl Lagerfeld entwirft Luxus für die breite Masse

‚Ich habe schon lange von einer Eleganz für die breite Masse geträumt. Ich denke, es ist meine Aufgabe, diese unter meinem Namen zu erschaffen. Das ist der Weg der Moderne.’, erklärte Karl Lagerfeld seine Inspiration.

Zur Spring/Summer 2012 Saison umfasst die KARL Kollektion eine Damenlinie, die im Herbst um eine Herrenlinie erweitert wird. Jeans der neuen Karl Lagerfeld-Kollektion sind um die 200 Euro zu haben, Jacken liegen bei 300 Euro und Ledersandalen bespielsweise bei 250 Euro.

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!