Karl Lagerfeld designt Schokosuite

1Kommentar
Karl Lagerfeld designt Schokosuite
© Magnum
Star-Designer Karl Lagerfeld hat im Pariser Luxushotel La Réserve eine Schokoladensuite designt. Im Auftrag von Magnum entstand ein Interieur, das bis ins kleinste Detail vom Chocolatier Patrick Roger umgesetzt wurde.

Schreibtisch, Teppich, Bett - und sogar Tagesdecke und Kissen mit Spitze hat Karl Lagerfeld höchstpersönlich entworfen und von dem Meister-Chocolatier Patrick Roger aus Schokolade modellieren lassen. Der Höhepunkt der süßen Suite: Seine Muse Baptise Giabiconi setzte der Designer als Schokoladen-Skulptur liegend auf einem Schokoladenbett in Szene.

Karl Lagerfeld über den süßen Design-Genuss

Mit gewohnt geweißtem Zopf enthüllte Lagerfeld das im wahrsten Sinne des Wortes genussvolle Zimmer und präsentierte die diesjährigen Magnum Highlights: Magnum Temptation Caramel & Almond sowie Magnum Ghana Cocoa. „Es war ein absolutes Vergnügen, die Schokoladen-Suite zu designen. Meine Idee war, mit einem Mix aus modernen und traditionellen französischen Einflüssen zu flirten und etwas Bemerkenswertes aus dieser feinen, belgischen Schokolade zu erschaffen“, so Karl Lagerfeld über seine Vision der süßen Suite.

So entsteht die Schoko-Suite von Lagerfeld:

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Ausgezeichnete Orgelklänge - M... +++ - Vorarlbergs Seilbahner sind ge... +++ - Roboterpferd von Ländle-Tüftle... +++ - Vorarlberg braucht mehr Tagesm... +++ - Vorarlberg: Wirrer Raub- und M... +++ - Vorarlberg: Neunjähriger mit A... +++ - 400 Euro Strafe für das Leid e... +++ - Booking.com blitzt mit Klage b... +++ - ÖBB-Lift in Vorarlberg steckte... +++ - Vorarlberg: Ohne Grüne keine g... +++ - Asphaltarbeiten auf Lingenauer... +++ - Grenzüberschreitender Natursch... +++ - OJA Vorarlberg feiert zehnjähr... +++ - Dutzende Doppelstaatsbürgersch... +++ - Vielfältige Unterstützung für ... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung