GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kappaurer: "Gold zum Abschluss einer Megasaison"

©OESV
Nach den tollen Ergebnissen im Weltcup konnte die Bezauerin Elisabeth Kappaurer ihre starke Form auch bei den österreichischen Meisterschaften im Riesentorlauf in Göstling bestätigen.

Die Bezauerin holte sich zum ersten Mal den Meistertitel vor ihrer Mannschaftskollegin Ricarda Haaser (+0,23 Sek.) aus Tirol und der bei der Juniorenweltmeisterschaft so erfolgreichen Kärntnerin Nadine Fest (+0,90 Sek.).

„Das ist ein guter Abschluss einer coolen Saison. Ab Crans Montana bin gut ins Fahren gekommen. Der Meistertitel heute war noch eine super Draufgabe. Österreich ist die Skination Nummer eins und es ist lässig, wenn man hier eine von den Besten in seinem Fach sein kann. Der morgige Slalom ist nicht so meine Spezialdisziplin, aber der Meistertitel motiviert noch mal voll”, so Elisabeth Kappaurer nach der Siegerehrung.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg Sport
  3. Bezau
  4. Kappaurer: "Gold zum Abschluss einer Megasaison"
Kommentare
Noch 1000 Zeichen