"Käsebombe" soll Jugendliche begeistern

Akt.:
1Kommentar
Alles Käse: "CheeseBomb" soll die Jugendlichen begeistern. Alles Käse: "CheeseBomb" soll die Jugendlichen begeistern. - © Symbolbild/Bilderbox
"CheeseBomb" - So schmissig heißt der neue Jugendkäse, der von der Sennerei Huban in Zusammenarbeit mit Schülerinnen der HLW Riedenburg kreiert wurde. Damit die Käse-Bombe auch ordentlich hochgeht, hat man sich ein einzigartiges Konzept ausgedacht.

0
0

Wie innovativ die Mitgliedsbetriebe der ARGE Heumilch sind, beweist unter anderem die Sennerei Huban aus Doren. Gemeinsam mit Schülerinnen der HLW Riedenburg entwickelte die Sennerei einen eigenen Jugendkäse. Die "Cheesebomb" soll in Zukunft die Jugendlichen begeistern.

Im Fach Ernährung tauchten die Schülerinnen des zweiten und dritten Jahrgangs in die Welt der Käseproduktion ein und erstellten das Geschmacksprofil des ersten Vorarlberg Jugendkäses. Die kreative Arbeit – die Gestaltung des Etikettes – war Teil des Bildernische-Erziehung-Unterrichts. Der zu Gänze aus Heumilch hergestellte Käse sei aromatisch im Geschmack und habe einen geschmeidigen Teig mit Rundlochung.

ARGE Heumilch als treibende Kraft

Die ARGE Heumilch Österreich vereinigt mehr 8.000 Heumilch-Bauern und rund 60 Verarbeiter und ist die Nummer 1 bei der Erzeugung und Vermarktung von Heumilch. Als einzige weltweit arbeiten die Mitglieder der ARGE nach einem strengen Regulativ, dessen Einhaltung von unabhängigen, staatlich zertifizierten Stellen kontrolliert wird. Nur Produkte mit dem Heumilch-Logo „Die reinste Milch“ erfüllen diese sehr strengen Bestimmungen.

Hauptproduktionsgebiete der Heumilch sind Vorarlberg, Tirol, Salzburg, Oberösterreich sowie die Steiermark. In Österreich liegt der Heumilchanteil an der Gesamtproduktion bei 15 Prozent, in Europa bei lediglich drei Prozent.

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!