Mehr Nachrichten aus Doren
Akt.:

“Käsebombe” soll Jugendliche begeistern

Alles Käse: "CheeseBomb" soll die Jugendlichen begeistern. Alles Käse: "CheeseBomb" soll die Jugendlichen begeistern. - © Symbolbild/Bilderbox
“CheeseBomb” – So schmissig heißt der neue Jugendkäse, der von der Sennerei Huban in Zusammenarbeit mit Schülerinnen der HLW Riedenburg kreiert wurde. Damit die Käse-Bombe auch ordentlich hochgeht, hat man sich ein einzigartiges Konzept ausgedacht.

 (1 Kommentar)

Wie innovativ die Mitgliedsbetriebe der ARGE Heumilch sind, beweist unter anderem die Sennerei Huban aus Doren. Gemeinsam mit Schülerinnen der HLW Riedenburg entwickelte die Sennerei einen eigenen Jugendkäse. Die “Cheesebomb” soll in Zukunft die Jugendlichen begeistern.

Im Fach Ernährung tauchten die Schülerinnen des zweiten und dritten Jahrgangs in die Welt der Käseproduktion ein und erstellten das Geschmacksprofil des ersten Vorarlberg Jugendkäses. Die kreative Arbeit – die Gestaltung des Etikettes – war Teil des Bildernische-Erziehung-Unterrichts. Der zu Gänze aus Heumilch hergestellte Käse sei aromatisch im Geschmack und habe einen geschmeidigen Teig mit Rundlochung.

ARGE Heumilch als treibende Kraft

Die ARGE Heumilch Österreich vereinigt mehr 8.000 Heumilch-Bauern und rund 60 Verarbeiter und ist die Nummer 1 bei der Erzeugung und Vermarktung von Heumilch. Als einzige weltweit arbeiten die Mitglieder der ARGE nach einem strengen Regulativ, dessen Einhaltung von unabhängigen, staatlich zertifizierten Stellen kontrolliert wird. Nur Produkte mit dem Heumilch-Logo „Die reinste Milch“ erfüllen diese sehr strengen Bestimmungen.

Hauptproduktionsgebiete der Heumilch sind Vorarlberg, Tirol, Salzburg, Oberösterreich sowie die Steiermark. In Österreich liegt der Heumilchanteil an der Gesamtproduktion bei 15 Prozent, in Europa bei lediglich drei Prozent.

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 1

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Die Theatersaison 2014 ist schon wieder vorbei!
Wir blicken auf eine sehr erfolgreiche Theatersaison 2014, mit dem Stück „Altweiberfrühling" von Stefan Vögel [...] mehr »
Mehrere Motorradunfälle am Sonntag
Am Wochenende passierten in Vorarlberg gleich drei Unfälle in die auch Motorradfahrer involviert waren. Bei einem [...] mehr »
Reiten, Spielen, Spaß
Neu in Doren: FEBS-Ponyreiten auf dem Biserhof, für Kinder von  fünf bis  zehn Jahren. mehr »
Theatergruppe Doren – Spendenübergabe Verein “Geben für Leben”
Am vergangenen Samstag  konnten wir nach unserer erfolgreichen Premiere vom „Altweiberfrühling“ dem Verein "Geben [...] mehr »
Rückblick Feuerwehrausflug
Am 27. und 28. September hielt die Freiwillige Feuerwehr Doren ihren Wohl verdienten Ausflug ab. Bereits um 6 Uhr in [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!