Kabelbrand löst Netzausfälle aus

3Kommentare
Kabelbrand löst Netzausfälle aus © Bilderbox
Egg - Nach einem Brand in einer Vermittlungsstelle in Egg (Bregenzerwald) sind rund 2.000 Festnetzanschlüsse ausgefallen.

0
0

Betroffen seien neben Telefonen auch Internetanschlüsse, ebenso sei der Mobilfunk teilweise beeinträchtigt, so Martin Bredl, Pressesprecher der Telekom Austria. "Wir arbeiten mit Hochdruck an der Behebung des Schadens", erklärte er. Wann die Anlage wieder funktioniere, lasse sich vorerst noch nicht abschätzen. Für den Abend wurde eine Pressemitteilung angekündigt.

Am Montag gegen 1.00 Uhr dürften technische Einrichtungen in Brand geraten sein, das Gebäude selbst habe nicht gebrannt, so Bredl. Die genaue Ursache werde durch Sachverständige geklärt. Zunächst müssten aber die Gerätschaften ausgetauscht und neu installiert werden.

Von dem Telefonieausfall betroffen war das Gebiet um Egg, Schwarzenberg und Lingenau. Die Landeswarnzentrale rüstete Gemeindeämter, Schulen und Arztpraxen mit Funkgeräten aus, um in Notfällen erreichbar zu sein, hieß es bei der Rettungs- und Feuerwehrleitstelle in Feldkirch.

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
3Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!