Akt.:

Jungbauernkalender 2012: "Macht an!"

Jungbauernkalender 2012: "Macht an!"

 (8 Kommentare)

Korrektur melden

Rund 600 geladene Gäste feiern die 12. Edition in der Wiener Event-Location Studio 44. „Bauer sein ist heute sicher keine Idylle, sondern ein Geschäft, wo all jene die Nase vorne haben, die ihren Betrieb weiterentwickeln und neue Ideen verfolgen. Die Bauern sind moderne Unternehmer, die auf Konsumentenwünsche reagieren“, freut sich Elisabeth Köstinger, Bundesobfrau der Österreichischen Jungbauernschaft, über die Edition, die Donnerstag Abend in den Verkauf kam.

Die Fotos können sich sehen lassen: Begleitet von süßer Marmelade, feinen Essigessenzen, frischen Lebensmitteln oder herzhaftem Bergkäse - so werden die 12 Kalendermädchen des Jungbauernkalender 2012 vom steirischen Mode- und Werbefotografen Andreas Hofer inszeniert.

Ähnlich gibt sich die Men Edition: Alpentourismus, Jagd, Fischerei, Honig und moderner Weinbau dominieren bei den Burschen, die bei den Shootings hoch oben am Dachstein, in modernen Viehställen, im See oder am Feld kräftig den Bizeps spielen ließen.

Ästhetik: Der Jungbauernkalender 2012

„Das Besondere am Jungbauernkalender ist die ästhetische Umsetzung bäuerlicher Lebensart und die natürliche Ausstrahlung unserer Models, die selbstbewusst Haut zeigen können“, unterstreicht Christina Spangl, Generalsekretärin der Jungbauernschaft.

“Wenn die Österreicherinnen und Österreicher den Wert der Landwirtschaft ganz bewusst zu schätzen wissen, dann haben wir unser Ziel erreicht“, stellt Obfrau Elisabeth Köstinger abschließend fest. 

 



Kommentare 8

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Kickboxerin Christine Theiss nackt im aktuellen Playboy
Die Kickboxerin Christine Theiss ließ sich nun nach ihrem Karriere-Ende im Playboy nackt ablichten. Im Interview [...] mehr »
Kat Boë nackt im Playboy: “Genieße neugewonnene Freiheit”
Kat Boë, Ex-Freundin von Max-Mario zu Schaumburg Lippe, zog nun in der aktuellen Ausgabe des Playboys blank. Im [...] mehr »
Ein Orgasmus auf dem Höhepunkt oder doch nur das Adrenalin?
Dieser "Slingshot" hat es in sich und erzeugt offensichtlich auf dem höchsten Punkt einen besonderen Höhepunkt. Die [...] mehr »
Making Of Pirelli Kalender 2015: Die schönsten Backstage-Bilder
Er ist Jahr für Jahr ein Garant für Fotografien mit dem gewissen Etwas - der legendäre Pirelli Kalender. Der [...] mehr »
Shooting für den Jungwinzerinnen-Kalender 2015 mit Frenkie Schinkels
Nicht nur wie gewohnt erotisch, sondern auch sportlich ist das Presse-Shooting für den zwölften [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!