Mehr Nachrichten aus Hohenems
Akt.:

Jüdisches Museum Hohenems stellt Konvertiten in den Mittelpunkt

Ausstellung ab 23. Oktober im Jüdischen Museum Ausstellung ab 23. Oktober im Jüdischen Museum - © Belinda Nagel
Hohenems – Ab 23. Oktober stellt sich das Jüdische Museum Hohenems (JMH) in der Sonderausstellung “Treten Sie ein! Treten Sie aus!” die Frage, warum Menschen ihre Religion wechseln.

 (2 Kommentare)

Korrektur melden

Thematisiert werden dabei die Konvertiten, ihre Motive und die Reaktionen ihrer Umwelt sowie der Umgang der Religionsgemeinschaften mit Übergetretenen. Die von Hannes Sulzenbacher und Regina Laudage-Kleeberg kuratierte Schau entstand gemeinsam mit den Jüdischen Museen Frankfurt am Main und München. In Hohenems läuft die Ausstellung bis 24. März 2013.

Persönliche Lebensgeschichten

Die Beziehung zwischen Religionen ist seit jeher mit Konflikten beladen. Diese manifestieren sich besonders, wenn jemand von einer Religion in eine andere übertritt. Lange Zeit konvertierten Menschen unter Zwang oder sozialem Druck, was besonders für Übertritte vom Judentum zum Christentum gilt. Aber auch heute sind Konversionen nicht konfliktfrei, auch wenn viel von Dialog und Toleranz zwischen den Religionsgemeinschaften die Rede ist. Die Ausstellung “Treten Sie ein! Treten Sie aus!” bricht die Debatten auf die persönliche Lebensgeschichte von Konvertiten herunter, erzählt von ihren Hoffnungen und Dramen, quer durch die Geschichte Europas.

Vielfältiges Veranstaltungsprogramm

So finden sich in der Schau die Geschichten der Übertritte von Heinrich Heine und Gustav Mahler vom Judentum zum Christentum, die damit antisemitischen Hindernissen aus dem Weg gehen wollten, aber auch jene von Leopold Weiss, der zum Islam konvertierte und als Muhammad Asad ein wichtiger Mittler zwischen den Kulturen wurde. Ebenso finden sich Antworten, warum Menschen heute ihre Religion wechseln. Begleitet wird die Schau von einem vielfältigen Veranstaltungsprogramm.

Werbung


Kommentare 2

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
HSC-Heimpremiere gegen Silz
Nach dem erfolgreichen Saisonstart in die Eliteliga am vergangenen Wochenende und dem Sieg beim EHC Montafon geht es [...] mehr »
Fahrradbrücke nicht befahrbar
Hohenems. Ein Bürgerforumsteilnehmer wunderte sich im Bürgerforum über die Fahrradbrücke zwischen der [...] mehr »
Sanierung des jüdischen Friedhofs in vollem Gange
Hohenems - Seit dem Sommer wird in Hohenems der Jüdische Friedhof restauriert. Zum 400-Jahr-Jubiläum 2017 sollen sie [...] mehr »
Zweitbeste Saison aller Zeiten für das Team Vorarlberg
Baldo beschließt mit Top Resultat beim GP des Nations UCI 1.1 die Saison – Team Vorarlberg zieht erfolgreiche Bilanz 2014. mehr »
Ausstellung: Jukebox. Jewkbox!
Großer Besucherandrang zur Eröffnung der neuen Ausstellung des Jüdischen Museums. mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!