Johannes Schwärzler soll neuer Landesschulinspektor werden

0Kommentare
Das Kollegium des Landesschulrates hat Johannes Schwärzler für die Stelle des Landesschulinspektors für die technisch-gewerblichen und kaufmännischen Lehranstalten vorgeschlagen. Das Kollegium des Landesschulrates hat Johannes Schwärzler für die Stelle des Landesschulinspektors für die technisch-gewerblichen und kaufmännischen Lehranstalten vorgeschlagen. - © VLK
Bregenz - Das Kollegium des Landesschulrates für Vorarlberg hat am Donnerstag, 6. September 2012, eine wichtige Vorentscheidung für die Nachbesetzung der Stelle des Landesschulinspektors für die technisch-gewerblichen und kaufmännischen Lehranstalten getroffen.

0
0

Vorgeschlagen ist Johannes Schwärzler, der seit 2004 an der HTL Bregenz unterrichtet und seit 2010 auch Abteilungsvorstand ist.

Die Stelle wurde im Mai 2012 auf Grund der Pensionierung des bisherigen Landesschulinspektors Walter Herbolzheimer öffentlich ausgeschrieben. Die eingegangenen Bewerbungen wurden von einem unabhängigen Personalberatungsbüro geprüft und die Bewerber einem Objektivierungsverfahren unterzogen.

Der Vorschlag des Kollegiums wird nun dem Unterrichtsministerium vorgelegt. Der Amtsführende Präsident des Landesschulrates, Landesrat Siegi Stemer, hofft auf eine zügige Entscheidung des Ministeriums, damit ein reibungsloser Übergang möglich ist.

(VLK)

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!