Italienische Modedesignerin Laura Biagiotti im Alter von 73 Jahren gestorben

Modeschöpferin Laura Biagiotti ist tot
Modeschöpferin Laura Biagiotti ist tot - © AP
Trauer um eine Mode-Ikone: Die italienische Modeschöpferin Laura Biagiotti ist am Freitag 73-jährig in einem Krankenhaus in Rom gestorben.

Ihre Tochter Lavinia postete auf Facebook ein Bild mit ihrer Mutter. “Für immer zusammen”, stand unter dem Foto.

Tod nach Herzstillstand

Biagiotti hatte sich am Mittwochabend in ihrem Haus in Guidonia am Rande der Hauptstadt plötzlich unwohl gefühlt und war ins Spital eingeliefert worden. Sie hatte nach Angaben vom Donnerstag einen Herzstillstand erlitten, woraufhin es den Ärzten gelungen sei, sie zunächst wiederzubeleben. Doch ihr Zustand galt als kritisch.

Bekannt für Kaschmir und Parfüms: Laura Biagiotti

Die gebürtige Römerin wurde in den 1970er-Jahren dank ihrer elegant-femininen Kaschmirkollektionen international bekannt und wird seither auch als “Queen of Cashmere” betitelt. Zudem hatte Biagiotti, die zuletzt einen Weltkonzern führte, zahlreiche Parfüms auf den Markt gebracht.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Land Vorarlberg sieht geglückt... +++ - NEOS Vorarlberg sprechen sich ... +++ - Die dunkle Jahreszeit erhöht d... +++ - Vorarlberger Sozialjobs im Kol... +++ - Erster Schnee unter 1.000 Mete... +++ - Appell der Kirchen an die Regi... +++ - Staatsmeisterschaften im Halle... +++ - Vorarlberg: Umweltzeichen für ... +++ - Live von der Projektvorstellun... +++ - Vorarlbergs Politiker unterstü... +++ - Vorarlberger Jagdsaison 2017: ... +++ - Whisky-Festival am Bodensee +++ - Linhart skeptisch bei Kulturha... +++ - Julia & Elischa sind die Scout... +++ - Vorarlberg/Hohenems: Zwei 15-j... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen