Intendanz der Bregenzer Festspiele offiziell ausgeschrieben

1Kommentar
Die Bewerbungsfrist für die Intendanz für die Bregenzer Festspiele wurde mit dem 25. Mai 2012 festgelegt. Die Bewerbungsfrist für die Intendanz für die Bregenzer Festspiele wurde mit dem 25. Mai 2012 festgelegt. - © VOL.AT/ Steurer
Bregenz - Die Suche nach einer neuen Intendanz für die Bregenzer Festspiele hat heute, Samstag, offiziell begonnen. Mit Anzeigen in diversen Tageszeitungen sucht der Vorstand der Bregenzer Festspiele ab 2015 einen Nachfolger von David Pountney.

0
0

Dass Pountneys Vertrag nicht verlängert werden würde, stand für den Vorstand schon vor mehr als einem Jahr fest. Und im Mai 2011 wurde der Intendant des Theater an der Wien, Roland Geyer, als Nachfolger präsentiert. Im Jänner dieses Jahres führten "unüberbrückbare Auffassungsunterschiede über die künstlerische Ausgestaltung und Umsetzung des Programms ab 2015" zu einem Ende der Partnerschaft zwischen Geyer und den Festspielen, bevor sie überhaupt begonnen hatte. Der Brite Pountney wird die Leitung der Festspiele 2014 weiterführen.

Bewerbungsfrist bis 25. Mai 2012

Die jetzige Neuausschreibung richtet sich laut Anzeige an eine "erfahrene Persönlichkeit, welche sich durch eine erfolgreiche nationale oder internationale Führungstätigkeit in den Sparten Musiktheater, Konzert und Schauspiel bereits bewährt hat und in der Lage sein wird, künstlerische Visionen für eine erfolgreiche Zukunft der Bregenzer Festspiele zu entwickeln und umzusetzen".

Die Bewerbungsfrist für die Intendanz für die Bregenzer Festspiele wurde mit dem 25. Mai 2012 festgelegt. Mit der endgültigen Entscheidung will der Stiftungsvorstand, der bei der Auswahl auch auf die Expertise zweier Kenner der europäischen Kulturszene (Sir Peter Jonas und Klaus Zehelein) zurückgreift, aber bis nach Ende der heurigen Festspielsaison warten.

(APA)

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!