Akt.:

Instrumente kaufen und reparieren in Wien: Shops im Überblick

Gitarre, Keyboard oder klassisch: Wien hat viel Auswahl bei Instrumenten. Gitarre, Keyboard oder klassisch: Wien hat viel Auswahl bei Instrumenten. - © Lukas Schmutzer
von Amina Beganovic - Ob zum Zupfen, Blasen oder Schlagen: In Wien findet jeder Musiker (und alle, die es vielleicht noch werden wollen) das passende Instrument. Aber wo mit der Suche beginnen? Hier gibt es eine Auswahl.

Korrektur melden

Klangfarbe Wien

Einst ein charmantes Backsteinhaus, ist die berühmte Klangfarbe schon vor einiger Zeit ins Gasometer übersiedelt. Und der neue Standort kann sich sehen lassen: In dem selbsternannten “Mega-Store” findet sich nahezu alles, was das Musikerherz zu wünschen vermag. Ob E-Gitarren, Schlagzeug, Keyboards oder einfach Studio-Equipment – die Klangfarbe hat’s. Auch schalldichte Kabinen zum Ausprobieren von Gitarre oder Bässen sind vorhanden. Ein schneller Besuch ist kaum möglich, zu weiträumig sind die Ebenen, zu groß die Auswahl. Wer also vorbeischaut, plant lieber zwei Stunden dafür ein. Mehr Infos hier.

City Music Wien

Auch in dem Store von Toni Schwanzer in der Taborstraße 14 findet sich eine breite Auswahl an Instrumenten – von der Gitarre bis zum Dudelsack hat das City Music eine breite Palette zu bieten. Auch gibt es immer wieder Aktionen und Vergünstigungen, beispielsweise gebrauchte Instrumente. Der Vollsortimenter überzeugt mit gutem Service und Kundenfreundlichkeit. Einen zweiten Standort gibt es übrigens in Krems.

Violino

Eine gute Adresse für alle Streicher: Die Werkstatt von Geigenbaumeister Christoph Schachner in der Schönlaterngasse in Wien 1 vereint große Auswahl mit echter Handwerkskunst. Ob Geige, Bratsche, Cello oder Kontrabass, der Meister fertig an, repariert und berät auch beim Kauf. Infos hier.

Gitarrenbau

Für Liebhaber von akustischen Gitarren ist die Wurlitzergasse 90 ein besonderer Tipp: Lukas A. Giefings Geschäft bietet nicht nur die Reparatur von klassischen Gitarren, sondern fertig sie auch nach individuellen Wünschen an. Beratung natürlich inklusive.

Gold & Guitars

Um gleich bei den Gitarren zu bleiben: Das Gold & Guitars in der Hietzinger Maxingstraße ist eine kleine, aber sehr feine Gitarrenwerkstatt mit gutem Service und Charme. Schul-, Jazz,- Konzertgitarre, Contragitarre, Bass oder Basic-Equipment – Gitarristen aus Leidenschaft werden hier nicht aus dem Schwärmen rauskommen. Auch Reparaturen und Anfertigungswünsche sind hier kein Problem.

Wiener Instrumentenwerkstatt

Die Werkstatt von Karl Radovanovic in der Neustiftgasse 112 hat sich auf Holzblasinstrumente spezialisiert, Neuanfertigungen – Service Raparatur – Spezialanfertigungen: Oboe und Co. bekommen hier den besonderen Schliff.

Drumhouse Wien

Für all jene, die lieber draufhaun’: Das Drumhouse in der Kirchengasse 33 bietet alles rund um die Trommel und die Sticks. Für Schlagzeuger lohnt sich der Besuch ebenso wie für jene, die lieber auf die Orchester-Pauke hauen. Der Service ist kompetent, die Auswahl groß. Auch finden in den beiden Filialen in Wien und Gmunden öfters Aktionen und Workshops statt.

Werbung


Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Stadthalle Wien weist kolportierte Kosten für den Song Contest zurück
Die Stadthalle weist die am Wochenende kolportierten Kosten von mindestens 21 Mio. Euro für die Bundeshauptstadt [...] mehr »
60.000 Besucher waren heuer beim Popfest am Karlsplatz
Die musikalische Bandbreite war heuer beim Wiener Popfest so groß wie nie zuvor. Mehr Publikum konnte das jedoch nicht [...] mehr »
“Die Welt erwartet Wien”, meint Udo Jürgens zum Song Contest 2015
Die Debatte um den Austragungsort für den Eurovision Song Contest ist in den Augen von Udo Jürgens unnötig: "Es ist [...] mehr »
Tolles Konzert, feuchte Zugabe: Jamie Cullum ging nach Tulln-Konzert baden
Jamie Cullum ist 2006 erstmals auf der Donaubühne Tulln aufgetreten, eine ziemlich verregnete Angelegenheit. Am Samstag [...] mehr »
Song Contest 2015: Kosten für Wien liegen bei zumindest 21 Mio. Euro
Teures "Vergnügen": Eine mögliche Ausrichtung des Eurovision Song Contests 2015 könnte für Wien kostspieliger werden [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!