INL: Ärger über ORF Teletext

Von Gemeindereporter
Akt.:
15Kommentare
Der ORF hat die zweithöchste Liga aus dem Teletext verbannt Der ORF hat die zweithöchste Liga aus dem Teletext verbannt - © Huber
Verägert sind die Verantwortlichen und Fans der drei Vorarlberger INL Vereine (Inter-National-League) im Moment auf den ORF. Der öffentlich rechtliche Sender hat die zweithöchste Spielklasse nämlich aus dem Teletext gestrichen.

0
0

Nachdem auf der Seite 278 immer über die zweithöchste Liga berichtet worden ist müssen alle Eishockeyfans nun auf diesen Service verzichten. Von den zuständigen beim ORF in Wien verweist man auf den Mangel an Personal, und den Umstand, dass die Liga keine „österreichweite Bedeutung“ hat.

Konzett schaltet sich ein

Inzwischen hat sich auch der Präsident des Vorarlberger Eishockey Verbandes (VEHV), Gerold Konzett eingeschaltet:“ Ich werde in den letzten Wochen ständig von Mitgliedern und Mitgliedsvereinen unseres Landesverbandes mit diesem  Thema „torpediert“. Der Vorarlberger Eishockeyverband VEHV ist der Meinung, dass der ORF seinem öffentlich rechtlichen Medien-Auftrage mit der Verweigerung dieser Berichterstattung nicht gerecht wird. Es handelt sich hier immerhin um die „zweithöchste Senioren-Spielklasse im österreichischen Eishockey“ und gerade hier sind alle Vereine auf eine seriöse Ergebnisberichterstattung mit Tabelle angewiesen, auch im Zeitalter der modernen elektronischen Internet-Berichterstattung“ so VEHV Präsident Konzett.  

Alle Eishockey-News aus Vorarlberg und Österreich plus Verlinkungen finden Sie auch auf sport.vol.at.

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
15Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!