Akt.:

Amadeus-Nominierungen für Nik P., HMBC, Roterfeld und The Sorrow

Philipp Lingg und seine Jungs vom HMBC wurden für den Amadeus nominiert. Philipp Lingg und seine Jungs vom HMBC wurden für den Amadeus nominiert. - © VOL.AT / Beate Rhomberg
Die Bregenzerwälder Erfolgsband „Holstuonarmusigbigbandclub“ ist in zwei Kategorien für den Amadeus Austrian Music Award nominiert worden. In der Kategorie “Hard & Heavy” wurden “The Sorrow” und “Roterfeld” nominiert. Nik P. rittert in der Kategorie “Schlager” um einen Amadeus.

 (3 Kommentare)

Korrektur melden

In den Kategorien „Song des Jahres“ sowie „Rock/Pop“ wurde der “hmbc” für den österreichischen Musikpreis “Amadeus” nominiert. Das vermelden die Vorarlberger auf ihrer Homepage und auf Facebook. Mit ihrem im Dialekt gesungenen Erfolgs-Hit “Vo Mello bis ge Schoppernou” stürmten die Bregenzerwälder an die Spitze der Charts und sind damit in die Fußstapfen von Reinold Bilgeri und Michael Köhlmeier getreten. Die Gewinner werden mittels Publikumsvoting ermittelt. Das heißt: Eifrig voten!

“Hard & Heavy” in Vorarlberger Hand

Aus Vorarlberger Sicht konnten bisher Marque sowie “Die Klostertaler” einen Amadeus ins Ländle holen. Reinhold Bilgeri wurde 1989 als Producer für “Desperado” nominiert. Die Kategorie “Hard & Heavy” ist 2012 fest in Vorarlberger Hand. “The Sorrow”, die 2009 mit einem Amadeus ausgezeichnet wurden, sind ebenso nominiert wie “Roterfeld”. Nik P. erhofft sich einen Amadeus in der Kategorie “Schlager”. Mit Andreas Gabalier, dem Nockalm Quintett, Marco Ventre und Semino Rossi ist die publikumswirksame Konkurrenz allerdings groß. Die große Verleihung findet am 1. Mai im Wiener Volkstheater statt.

Werbung


Kommentare 3

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Song Contest 2015 – Stermann: Waltz und Wurst sollen moderieren
Mehr als 11.000 Menschen fordern in einer Facebook-Gruppe Dirk Stermann und Christoph Grissemann als Moderatoren des [...] mehr »
Festivalsaison in Vorarlberg
Musikliebhaber dürfen sich freuen: Die kommende Festivalsaison in Vorarlberg hat für Fans jedes Musikgenres viele [...] mehr »
Sido gibt Konzert in Vorarlberg: Rap-Star postet Foto von Dornbirn statt Bregenz
Dornbirn - "Guten Morgen Bregenz!" schreibt Sido auf seiner Facebook-Seite und postet ein Foto. Nur blöd, dass das Foto [...] mehr »
Black Rebel Motorcycle Club: Konzert mit privater Zusatz-Session im Prachtclub
Dornbirn - Am Sonntagabend gastierte der Black Rebel Motorcycle Club im Conrad Sohm in Dornbirn. Die US-Rocker zogen [...] mehr »
Satire oder Ernst? Bushidos neues Video sorgt für Verwirrung
Nur wenige Wochen ist es her, als erste Bild- und Videoaufnahmen vom Set zu Bushidos neuem Song "Gangsta Rap Kings" für [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!