Illegale Geschäfte generieren in Italien über 15 Mrd. Euro

Akt.:
1Kommentar
Umsatz des Drogenhandels stieg 2015
Umsatz des Drogenhandels stieg 2015 - © APA (dpa)
Der Umsatz, den Italiens kriminelle Organisationen mit illegalen Aktivitäten generieren, wächst. Jährlich werden in Italien mit Drogenhandel, Zigarettenschmuggel und Prostitution 15,8 Milliarden Euro erwirtschaftet. Das geht aus den Angaben des Statistikamts Istat hervor.

Das Wachstum ist vor allem dem Drogenhandel zuzuschreiben, dessen Umsatz im Jahr 2015 von 11,6 Milliarden Euro auf 11,8 Milliarden Euro gestiegen ist, geht aus der Istat-Studie hervor. Auf Prostitution sind Einnahmen in Höhe von 3,6 Milliarden Euro zurückzuführen. Der Zigarettenschmuggel generierte 2015 einen Umsatz von 0,4 Milliarden Euro, das sind 100.000 Millionen mehr als 2014.

Schattenwirtschaft

Die italienische Schattenwirtschaft generiert insgesamt einen Jahresumsatz von 190 Milliarden Euro. Dies entspricht 12,6 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP), berichtete Istat. Zur Schattenwirtschaft zählen vor allem zu niedrige Steuererklärungen und Schwarzarbeit. Das Phänomen ist der Studie zufolge vor allem im Handel, im Tourismus, in der Gastronomie und der Bauwirtschaft verbreitet.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Vorarlberg: Mutmaßliche Täter ... +++ - Die Radball Weltmeister aus de... +++ - Schnullerbaum Lochau: Der groß... +++ - Dank Antenne Vorarlberg: 2-jäh... +++ - Vorarlberger Hotelier in Barce... +++ - Vorarlberger Rollstuhlclub ENJ... +++ - Land Vorarlberg sieht geglückt... +++ - NEOS Vorarlberg sprechen sich ... +++ - Die dunkle Jahreszeit erhöht d... +++ - Vorarlberger Sozialjobs im Kol... +++ - Erster Schnee unter 1.000 Mete... +++ - Appell der Kirchen an die Regi... +++ - Staatsmeisterschaften im Halle... +++ - Vorarlberg: Umweltzeichen für ... +++ - Live von der Projektvorstellun... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung