“Ich bin überzeugt, es geht auch anders”

5Kommentare
Steurer tritt für "Europa anders" an.
Steurer tritt für "Europa anders" an. - © VOL.AT/Rauch
Konrad Steurer, der für “Europa anders” auf dem Listenplatz 17 kandidiert, über seine Ziele und Vorstellungen.

Der Sozialarbeiter, Socialprofit Unternehmer und ehemalige SPÖ-Funktionär Konrad Steurer kandidiert für die Wahlallianz “Europa Anders”. Im März gab er seinen Austritt aus der SPÖ bekannt. Begründet hat er dies mit “Erfahrungen bei der Listenerstellung zur kommenden Landtagswahl” sowie der Schwerfälligkeit bei Erneuerungsprozessen. “Zukünftig”, so Konrad damals, “wolle er seine Energie in hoffnungsvolle Initiativen investieren”.

Eine solche hat er nun bei “Europa anders” nach eigenem Bekunden gefunden. “Die Wahlallianz ‘Europa anders’ ist eine attraktive Wahlalternative für wahrhafte Demokraten, die den derzeitigen Trends in Richtung Etikettenschwindel, mehr Konservativ, noch mehr Neoliberal und immer wieder faschistoid eine deutliche Absage erteilen wollen”, so Konrad. Die Menschen sollen laut Konrad “wieder das Ursprüngliche spüren”: Politik solle vor Unheil schützen, die Wirtschaft lenken und Räume schaffen, die das Leben positiv gestalten lassen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Vorarlberg: Hitzewelle findet ... +++ - Vorarlberg: Kinderhaus am Ente... +++ - Vorarlberg: Bitschi wiederholt... +++ - Vorarlberg/Dornbirn: Sanierung... +++ - Weder Raubüberfall noch Falsch... +++ - Kopf: Kandidatur nur auf der R... +++ - Vorarlberg: Hangbrand bei Basi... +++ - Immer mehr Vorarlberger invest... +++ - Vorarlberg/Hard: Handys gestoh... +++ - Große Begeisterung beim ländle... +++ - Vorarlberg/Dornbirn: 25-Jährig... +++ - Vorarlberg: Auto hat sich in D... +++ - Mathias "Alpinfitness" Nesenso... +++ - 24-Stunden im Zeichen der Bull... +++ - Vorarlberg: Verdächtiges Gepäc... +++
5Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Booking.com
Werbung