Hurrikan “Ophelias” Winde könnten nach Irland reichen

Über dem Atlantik ist der tropische Sturm “Ophelia” zu einem Hurrikan hochgestuft worden. Nach Berichten von US-Medien ist es der zehnte Sturm in unmittelbarer Folge, der den Status eines Hurrikans zuerkannt bekommen hat. Das habe es in einer Hurrikansaison zum letzten Mal im Jahr 1893 gegeben.

Die Karte mit der Windvorhersage des nationalen Hurrikanzentrums der USA zeigte in der Nacht auf Donnerstag ein sehr ungewöhnliches Bild: Statt in Richtung der Karibik oder dem US-Festland zeigen “Ophelias” Ausläufer auf Europa. Demnach könnten die Winde des Hurrikans am Montag bis nach Irland und Großbritannien reichen. Die Vorhersage der Meteorologen spricht aber von keinerlei Schäden.

(APA/dpa)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Vorarlberg: Mutmaßliche Täter ... +++ - Die Radball Weltmeister aus de... +++ - Schnullerbaum Lochau: Der groß... +++ - Dank Antenne Vorarlberg: 2-jäh... +++ - Vorarlberger Hotelier in Barce... +++ - Vorarlberger Rollstuhlclub ENJ... +++ - Land Vorarlberg sieht geglückt... +++ - NEOS Vorarlberg sprechen sich ... +++ - Die dunkle Jahreszeit erhöht d... +++ - Vorarlberger Sozialjobs im Kol... +++ - Erster Schnee unter 1.000 Mete... +++ - Appell der Kirchen an die Regi... +++ - Staatsmeisterschaften im Halle... +++ - Vorarlberg: Umweltzeichen für ... +++ - Live von der Projektvorstellun... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung