Hurrikan “Irma” könnte Versicherer 50 Mrd. Dollar kosten

Akt.:
1Kommentar
"Irma" sorgte in der Karibik und den USA für Verwüstung
"Irma" sorgte in der Karibik und den USA für Verwüstung - © APA (AFP)
Der Hurrikan “Irma” hat Branchenexperten zufolge hohe Kosten für die Versicherungsbranche verursacht.

Die versicherten Schäden in den USA und der Karibik könnten zwischen 32 und 50 Milliarden Dollar (zwischen 26,75 Mrd. Euro und (41,80 Mrd. Euro) liegen, erklärte der Fachdienst Air Worldwide am Freitag in einer aktualisierten Schätzung.

Münchener Rück steht vor Verlust

Auch die Ratingagentur Moody’s und der weltgrößte Rückversicherer Münchener Rück gehen von erheblichen Schäden für die Branche aus. Zu den wichtigsten Rückversicherern für ausschließlich in Florida tätige Sachversicherer zählt Moody’s zufolge auch die Allianz. Der Wirbelsturm war am Sonntag (Ortszeit) mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 210 Kilometern pro Stunde über das südliche Florida hinweggezogen.

Münchener Rück setzte in der Nacht auf Donnerstag ein Fragezeichen hinter sein Gewinnziel für dieses Jahr. Angepeilt wurde ursprünglich ein Überschuss von 2,0 bis 2,4 Milliarden Euro. Doch wegen der hohen versicherten Schäden in den US-Bundesstaaten Texas und Florida sowie auf den Karibikinseln steht nun im dritten Quartal voraussichtlich ein Verlust zu Buche, wie die Münchener Rück mitteilte. Das Jahresziel könnte deshalb verfehlt werden.

(APA/ag.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Villa Freudeck: Initiative erh... +++ - Nach Juwelier-Einbruch in Vora... +++ - Vorarlberg: Motor eines Sattel... +++ - Ereignisreiche Tage für die Po... +++ - "SPÖ im Regulierungswahn": Das... +++ - Vorarlberg: MPreis kommt nach ... +++ - Forscher der FH Vorarlberg ent... +++ - Vorarlberg: Aktion "Sicher unt... +++ - Nach Bluttat in Hohenems: Deba... +++ - "Tradition wird belebt" +++ - Vorarlberg: Familien bei Regie... +++ - Vorarlberg: "Es wird alles Mög... +++ - Vorarlberg: Kraftort "Kirchle"... +++ - Heroin aus dem Darknet nach Vo... +++ - Neues Direktorium für die Wirt... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung