Mehr Nachrichten aus Brand
Akt.:

Hund bei Wanderung beim Lünersee abgestürzt

Wandertour endete für Hund tödlich Wandertour endete für Hund tödlich - © VOL/Brandt
Brand – Der Hund einer Familie aus Koblach riss sich beim Wandern los und stürzte über eine steile Felswand in den Lünersee. Das Tier überlebte den Absturz nicht.

 (13 Kommentare)

Am frühen Freitagnachmittag war eine Familie aus Koblach, mit ihren beiden Hunden über den Wanderweg in Richtung Lünerkrinne unterwegs, als sich ein Hund losriss und Richtung See lief. Dabei stürzte das Tier über eine steile Felswand in den See. Der Hund verendete aufgrund innerer Verletzungen. Das tote Tier wurde von der Wasserrettung geborgen und den Besitzern übergeben.

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 13

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Neue Photovoltaikanlage
Auf dem Bauhof der Gemeinde Brand wird eine Photovoltaik-Anlage errichtet. Einen entsprechenden Beschluss fasste die [...] mehr »
Staunend entdecken
Der neue Natursprüngeweg im Brandnertal begeistert Kids und ihre Eltern gleichermaßen Warum sind Blumen bunt? Wie [...] mehr »
Gut besuchte Bergmesse des WSV Nofels in Brand
Feldkirch-Brand. (koe)  Für Alt und Jung war die Bergmesse des WSV Nofels in Brand mit Pater Adrian aus Bludenz, [...] mehr »
Franzosen bei Bergunfall auf dem Zimbajoch schwer verletzt
Brand - Die Bergtour einer 14-köpfigen Gruppe aus dem Elsass hat am Samstag auf dem Zimbajoch in Brand ein böses Ende [...] mehr »
Bergmesse des WSV Nofels in Brand
Feldkirch,Brand. Am Sonntag, 31. August 2014 um 12:00 Uhr findet die schon traditionelle Bergmesse mit Pater Adrian aus [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!