GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Horror-Sturz in der MotoGP: Folger gibt Entwarnung!

Krankenhaus statt Rennen: Der deutsche MotoGP-Pilot Jonas Folger hat nach seinem schweren Sturz am Sonntagvormittag im Warm-up auf einen Start beim Großen Preis von England in Silverstone kurzfristig verzichtet. Der 24-Jährige musste stattdessen für weitere Untersuchungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden und befindet sich auf dem Weg der Besserung.
MotoGP in Silverstone
NEU

Folger war gleich auf seiner ersten Runde aus noch ungeklärten Gründen schwer gestürzt und in den Kies gerutscht. Offenbar hatten die Bremsen an seiner Yamaha nicht ordnungsgemäß funktioniert. Der Oberbayer verlor die Kontrolle über seine Maschine, die sich mehrfach überschlug und spektakulär über die Streckenbegrenzung flog. Den Zuschauern stockte der Atem. Folger kam nicht mehr alleine auf die Beine und musste versorgt werden.

»Jonas Folger on Twitter BritishGP update Back from hospital, luckily nothing broken but feeling pretty sore and still dizzy. Thanks for all your kind wishes. #JF94«

Zwar gab der 24-Jährige nach einigen bangen Minuten und einer ersten Untersuchung im Medical Center vorsichtig Entwarnung – doch an einen Start in der Königsklasse der Motorrad-WM war an diesem Sonntag nicht mehr zu denken. “Heute kein Rennen”, teilte Folger bei Twitter mit: “Ich bin auf dem Weg ins Krankenhaus für eine Computertomografie.”

Tech3-Yamaha: “Jonas ist fit”

Dies sei eine “reine Vorsichtsmaßnahme”, versicherte Hervé Poncharal, der Besitzer von Folgers Rennstall Tech3-Yamaha: “Das Wichtigste ist: Jonas ist fit, ihm geht es gut. Natürlich muss eine Bremse funktionieren. Bislang haben wir keinen Defekt gefunden – wir werden das weiter untersuchen.”

»Jonas Folger on Twitter BritishGP first medical check negative – OK !!!«

 

Knochenbrüche konnten immerhin schon bei den Untersuchungen an der Strecke ausgeschlossen werden, doch weil Folger über Kopfschmerzen und ein anhaltendes Schwindelgefühl klagte, führte sein Weg zum nächsten Krankenhaus – und nicht zurück auf den Traditionskurs im Herzen der Grafschaft Northamptonshire. Dort siegte am Nachmittag Andrea Dovizioso aus Italien, der auch die Führung in der Gesamtwertung übernahm. MotoGP-Superstar Valentino Rossi wurde in seinem 300. Rennen in der Königsklasse Dritter.

Ergebnis in Silverstone:
1. Andrea Dovizioso (Italien) – Ducati 40:45,496 Min.; 2. Maverick Vinales (Spanien) – Yamaha +0,114 Sek.; 3. Valentino Rossi (Italien) – Yamaha +0,749; 4. Cal Crutchlow (Großbritannien) – Honda +1,679; 5. Jorge Lorenzo (Spanien) – Ducati +3,508; 6. Johann Zarco (Frankreich) – Yamaha +7,001; 7. Dani Pedrosa (Spanien) – Honda +10,944; 8. Scott Redding (Großbritannien) – Ducati +13,627; 9. Alex Rins (Spanien) – Suzuki +15,661; 10. Alvaro Bautista (Spanien) –
Ducati +25,279

Fahrer-Wertung, Stand nach 12 von 18 Wettbewerben:
1. Andrea Dovizioso (Italien) – Ducati 183 Pkt.; 2. Marc Marquez (Spanien) – Honda 174; 3. Maverick Vinales (Spanien) – Yamaha 170; 4. Valentino Rossi (Italien) – Yamaha 157; 5. Dani Pedrosa (Spanien) – Honda 148; 6. Johann Zarco (Frankreich) – Yamaha 109; 7. Jorge Lorenzo (Spanien) – Ducati 90; 8. Cal Crutchlow (Großbritannien) – Honda 89; 9. Jonas Folger (Schwindegg) – Yamaha 77; 10. Danilo Petrucci (Italien) – Ducati 75

Konstrukteurs-Wertung, Stand nach 12 von 18 Wettbewerben:
1. Yamaha 231 Pkt.; 2. Honda 224; 3. Ducati 212; 4. Suzuki 52; 5. Aprilia 45; 6. KTM 34

Team-Wertung, Stand nach 12 von 18 Wettbewerben:
1. Movistar Yamaha MotoGP 327 Pkt.; 2. Repsol Honda Team 322; 3. Ducati Team 273; 4. Monster Yamaha Tech 3 186; 5. Octo Pramac Racing 120; 6. LCR Honda 89; 7. Pull&Bear Aspar Team 86; 8. Estrella Galicia MVDS 70; 9. Reale Avintia Racing 62; 10. Team Suzuki Ecstar 53

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. MotoGP
  3. Horror-Sturz in der MotoGP: Folger gibt Entwarnung!
Kommentare
Noch 1000 Zeichen