Hohenems: Paar sprang aus fahrendem Zug

Akt.:
15Kommentare
Warum sich die Türen überhaupt öffnen ließen, ist Gegenstand von Ermittlungen.
Warum sich die Türen überhaupt öffnen ließen, ist Gegenstand von Ermittlungen. - © VOL.AT/Paulitsch
Bei einem Sprung aus einem fahrenden Zug wurde am Samstag eine Person verletzt. Warum sich die Türe während der Fahrt öffnen ließ, ist Gegenstand von Ermittlungen.

Weil ein Paar am Samstag den Ausstieg verpasst hatte, sprang es laut “ORF” beim nächsten Bahnhof in Hohenems aus dem fahrenden Zug. Die beiden hatten irrtümlicherweise angenommen, der Zug würde stehenbleiben, nachdem der Zug seine Geschwindigkeit verringert hatte.

Der 53-Jährige sprang in Folge aus dem Zug, seine gleichaltrige Begleiterin hinterher. Diese verletzte sich dabei am Bein, und musste ins Krankenhaus Hohenems eingeliefert werden. Warum sich die Zugtür überhaupt öffnen ließ, ist derzeit Gegenstand von Ermittlungen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Vorarlberg: Arbeiter in Gaschu... +++ - Vorarlberg: Alkoholisierter Ma... +++ - Mädchen flüchtet nach Unfall i... +++ - Vom Balkon gestürzt: Tödlicher... +++ - Neue Stadtbücherei für Dornbir... +++ - Nach Einbruch Feuer gelegt: Tä... +++ - Festspiel-Wetter: "Carmen" kön... +++ - Blobbing-Meisterschaft in Hohe... +++ - Zimmererlehrlinge bauen Brücke... +++ - "Begegnung am Berg" - Franz Lu... +++ - Islamische Glaubensgemeinschaf... +++ - 4 Drogen-Anzeigen pro Tag in V... +++ - Vorarlberg: Politiker auf Wahl... +++ - Wehrpflichtbefreiung für Poliz... +++ - Vorarlberg/Hohenems: Grass-Anr... +++
15Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung
NULL