GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hohenems: Paar sprang aus fahrendem Zug

Warum sich die Türen überhaupt öffnen ließen, ist Gegenstand von Ermittlungen.
Warum sich die Türen überhaupt öffnen ließen, ist Gegenstand von Ermittlungen. ©VOL.AT/Paulitsch
Bei einem Sprung aus einem fahrenden Zug wurde am Samstag eine Person verletzt. Warum sich die Türe während der Fahrt öffnen ließ, ist Gegenstand von Ermittlungen.

Weil ein Paar am Samstag den Ausstieg verpasst hatte, sprang es laut “ORF” beim nächsten Bahnhof in Hohenems aus dem fahrenden Zug. Die beiden hatten irrtümlicherweise angenommen, der Zug würde stehenbleiben, nachdem der Zug seine Geschwindigkeit verringert hatte.

Der 53-Jährige sprang in Folge aus dem Zug, seine gleichaltrige Begleiterin hinterher. Diese verletzte sich dabei am Bein, und musste ins Krankenhaus Hohenems eingeliefert werden. Warum sich die Zugtür überhaupt öffnen ließ, ist derzeit Gegenstand von Ermittlungen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Hohenems
  4. Hohenems: Paar sprang aus fahrendem Zug
Kommentare
Noch 1000 Zeichen