GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hoftafeln zum Bauernmarkt-Jubiläum

Engagierten Bäuerinnen und Bauern wurden auf dem Bauernmarkt-Jubiläum Hoftafeln verliehen.
Engagierten Bäuerinnen und Bauern wurden auf dem Bauernmarkt-Jubiläum Hoftafeln verliehen. ©Henning Heilmann
Feldkirch. (he) Auf dem Bauernmarkt in der Marktgasse stehen seit drei Jahrzehnten heimische Bauern im Mittelpunkt. Am 16. September feierten die Marktfahrer das 30jährige Bestehen des Bauernmarktes. Mit Hoftafeln wurden in der Direktvermarktung engagierte Ländle Bur Betriebe ausgezeichnet.
30 Jahre Bauernmarkt Feldkirch Jubiläum

Seit 30 Jahren bereichern nun schon die „Bura“ den Feldkircher Markt in der Marktgasse. Sie bieten köstliche und gesunde Produkte an: Gemüse, Obst, Edelbrände, Honig, Ziegenkäse, Brot und mehr. Alles kommt aus Feldkirch, dem Vorderland oder dem Walgau und wird am Bauernhof hergestellt. Wer Produkte aus seiner Heimat liebt, ist beim Bauernmarkt immer gut beraten. Die treuen Kunden wissen das zu schätzen.

Die Glücksfee Berta Gut zog dreißig glückliche Gewinner des Jubiläumsgewinnspiels. DI Elisabeth Zeiner-Salzmann, Geschäftsführerin des Vereins vom Ländle Bur und Elisabeth Summer, Obfrau des Buramarktes Feldkirch, bedankten sich recht herzlich bei allen Teilnehmern und Sponsoren.

Miteinander von Stadt und Land

Der Direktor der Landwirtschaftskammer Vorarlberg Gebhard Bechter sprach von einem „Ort der Begegnung und einem schönen Miteinander von Stadt und Land“. Wer das Gesicht hinter den Produkten und die Hände, die die Arbeit geleistet haben, gesehen habe, bringe den Produkten und ihren Erzeugern eine höhere Wertschätzung entgegen. Stefanie Purtscher vom Stadtmarketing Feldkirch bedankte sich für das Engagement der Bäuerinnen und Bauern während der gesamten Saison auf dem Wochenmarkt.

Bauern erhielten Hoftafeln

Helga und Hubert Tschabrun vom Hubertushof („Helgas Lädele“) in Frastanz, Elisabeth und Hubert Summer aus Weiler sowie Daniel Bell vom Geflügelhof Feldkirch erhielten bei der anschließenden Hoftafelverleihung nach Prüfungen auf ihrem Bauernhof jeweils eine Zertifizierung als professioneller Direktvermarkter und ausgezeichneter Ländle Bur und Gutes vom Bauernhof-Betrieb.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Feldkirch
  3. Hoftafeln zum Bauernmarkt-Jubiläum
Kommentare
Noch 1000 Zeichen