GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Start im „Sprachencafe“ im Brockenhaus Leiblachtal in Lochau

Begegnung und Unterhaltung im „Sprachencafé“ im Brockenhaus Leiblachtal mit muttersprachlichen Moderatoren unter der Leitung von Peter Pongratz (rechts).
Begegnung und Unterhaltung im „Sprachencafé“ im Brockenhaus Leiblachtal mit muttersprachlichen Moderatoren unter der Leitung von Peter Pongratz (rechts). ©Schallert
Lochau. Nach der Sommerpause sind am kommenden Samstag, 7. Oktober, von 9.30 bis 11 Uhr wieder alle Bewohnerinnen und Bewohner von Lochau und Umgebung ins „Sprachencafe“ im Brockenhaus Leiblachtal in der Toni-Russ-Straße eingeladen.

 Ob spanisch, portugiesisch, italienisch, englisch, französisch oder deutsch, die Gäste verbringen hier gemeinsam einen unterhaltsamen Vormittag mit interessanten Begegnungen und abwechslungsreichen Gesprächen. Begleitet werden die Tischrunden von muttersprachlichen Moderatoren, organisiert wird diese Veranstaltung vom Generationenausschuss der Gemeinde Lochau mit Peter Pongratz als engagiertem Projektleiter.

Weitere Termine

Das „Sprachencafe“ lädt nun wieder einmal im Monat – 4. November und 2. Dezember 2017 sowie 13. Jänner, 3. Februar, 3. März, 7. April, 12. Mai und 2. Juni 2018 – zum ungezwungenen Gespräch. Alle Informationen dazu bei Projektleiter Peter Pongratz – T 0650 4977 400 oder E-Mail peter.pongratz@bregenz.net

 

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Eichenberg
  3. Start im „Sprachencafe“ im Brockenhaus Leiblachtal in Lochau
Kommentare
Noch 1000 Zeichen