GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Pfadfinder/innen Leiblachtal beim großen Abenteuer in Dänemark

Scouts zum Jamboree in Sonderborg, Dänemark.
Scouts zum Jamboree in Sonderborg, Dänemark. ©Pfadfinder/innen Leiblachtal
36.000 Scouts trafen sich im Sommer für eine Woche in Sonderborg in Dänemark zum Jamboree. Neun Pfadis reisten aus dem Leiblachtal an, um dieses großartige Event mitzuerleben.

Die Leiter Thomas und Toni Reumiller begleiteten die Caravelles, Explorer und Rover auf der großen Fahrt ins gemeinschaftliche Abenteuer. Es trafen sich Pfadis aus der ganzen Welt. Das Lager war bestens organisiert. Die bestellten Holzblöcke standen bereit und es wurden miteinander Lager und Feuerstellen aufgebaut. Gegenseitige Hilfe war selbstverständlich und abends trafen sich alle wieder beim Lagerfeuer oder den zahlreichen lokalen Events am riesigen Lagerplatz, der wunderschön an einem Fjord gelegen war. Nach acht Tagen wurden die Zelte wieder abgebaut und das Lager war wieder Geschichte. Was bleibt sind lebenslange Erinnerungen und neue Erfahrungen, die dazu beitragen, dass diese jungen Menschen  weiterhin mit Freude an der Begegnung, verantwortungsbewusst mit der Umwelt und mit einem gestärkten Wir-Gefühl durchs Leben gehen.

Im Herbst ist es wieder möglich, sich uns anzuschließen. Ende September gibt es wieder unser Schaulager und einen Tag der offenen Tür bei uns im Pfadiheim beim Salvatorkolleg. Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben. Info gibt es auch auf unserer Website.

Das ist ein Beitrag von Christine Reumiller.

 

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Hörbranz
  3. Pfadfinder/innen Leiblachtal beim großen Abenteuer in Dänemark
Kommentare
Noch 1000 Zeichen