GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Meusburger und Schuler für EYOF nominiert

©Privat
Mit dem Bundesländercup U18 in Wien wurde die Qualifikationsphase für das European Youth Olympic Festival (EYOF) in Györ abgeschlossen.

Dieses Jahr nominierte der ÖOC 12 Athleten/innen und nicht nur 4 weibliche und 4 männliche wie vor 2 Jahren in Tiflis. Das Österreichischen Olympischen Comité (ÖOC) hat die offiziellen Nominierung bekanntgegeben. In Klammer sind die Platzierungen in der bereinigten U17-Europarangliste angeführt, die zur Erstellung des EYOF-Qualifkationsrankings herangezogen wurde (1 Person pro Land pro Bewerb, Jg. 2001/2002, ohne Russland):

  • Anna-Sophie Meusburger vom im Wald läuft’s ist mit Jahrgang 2002 die Jahrgangsjüngere: 3000m (U17-ERL: Rang 14)
  • Chiara Schuler, TS Hörbranz (Jahrgang 2001)  100m Hürden (U17-ERL: 13.) Chiara verbesserte nochmals mit der Hürdenleistung die VLV Bestleistung. Zudem wird Chiara noch die 4x100m Staffel antreten. Mit ihrer Weite beim Speerwurf wäre Chiara auch für das Trainingslager in London nominiert.

 

Neben dem mit Spannung erwarteten Stabhochsprung-Duell zwischen Oliver Latzelsberger und Daniel Bertschler gab es einige persönliche Bestleistungen. Leider konnte Daniel seine Leistung nicht ganz abrufen und es reichte nicht für die Eyof.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg Sport
  3. Meusburger und Schuler für EYOF nominiert
Kommentare
Noch 1000 Zeichen