Dank an Ukrainehelfer

1Kommentar
Kinder mit Betreuung im letzten Jahr im Salvatorkolleg in Hörbranz für drei Wochen.
Kinder mit Betreuung im letzten Jahr im Salvatorkolleg in Hörbranz für drei Wochen. - © DI Karl Schmid
Nüziders. Wie jedes Jahr, so kommen auch heuer wieder Kinder aus der Ukraine zu uns ins Ländle! Es sind Waisen und taube oder taubstumme Kinder, die buchstäblich nichts haben.

Bei uns werden sie medizinisch betreut und auch mit allem ausgestattet, was sie in ihrer Heimat nicht haben. (Kleidung, Zahnhygenie, Schulsachen usw.) Möglich machen das Spenden unter anderem aus unserer Gegend, so die Pensionisten Nüziders (unter Hubert Gstrein), die SPÖ-Frauen unter Erika Wolf, etliche private Spender, aber auch die „Strickerfrauen“ unter  der „Stadtfrau“ Margit Fink, die jedes Jahr viele Socken und Kappen stricken!

Jedes Kind bekommt einen Trolly mit den notwendigen Sachen, damit es dann zuhause einen „Kasten“ hat!

Wir möchten auf diesem Wege allen SpenderInnen herzlich DANKE sagen!
Schwendiger Sabine und ihr Team aus Nüziders. Hier ist gesichert, dass jeder Cent den Kindern zugute kommt!
Alles wird ehrenamtlich gemacht!

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Volkspartei möchte "bürgerlich... +++ - Vorarlberg: FPÖ bezeichnet ÖVP... +++ - Motto-Party statt Gala: 7. Auf... +++ - Ausgeglichenes Budget bleibt o... +++ - Die Benzinspur zerrinnt im Was... +++ - Nach fast fünf Jahrzehnten: My... +++ - Wasserrettung übt dieses Woche... +++ - Vorarlberg: SPÖ will Heizkoste... +++ - Vorarlberg: Austria Lustenau p... +++ - Vorarlberg: Erntedankfest in B... +++ - Prozess in Innsbruck: Landesha... +++ - Statistik Austria: Mehr Verkeh... +++ - Welt-Alzheimertag: 5000 Betrof... +++ - Miriam Höller: Das emotionale ... +++ - Kontrolle von Wettlokal unzulä... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel

Hörbranz.
VOL.AT

Suche in Hörbranz

Suche filtern

Neues aus Hörbranz