Hochsaison im Erdbeerland

0Kommentare
Hochsaison im Erdbeerland
Koblach - Gegenwärtig suchen und finden zahlreiche Beerenfreunde ihr Glück im Erdbeerland von Gerold Amann. Bis Ende nächster Woche soll die Erdbeersaison noch andauern.

Nur wenige Wochen im Jahr hat man die Gelegenheit, reife, saftige Erdbeeren aus heimischem Anbau zu genießen. Aufgrund der warmen Temperaturen im Mai hat die Erdbeerzeit heuer eine Woche früher begonnen als gewohnt.

Landwirt und Erdbeerland-Chef Gerold Amann hat alle Hände voll zu tun. „Wir bekommen derzeit so viele Erdbeerbestellungen, dass wir mit der Ernte beinahe nicht mehr nachkommen“, lässt er uns wissen.

Werbung

Das Selbstpflücken der gesunden Beeren ist eine hervorragende Alternative zum Einkauf im Supermarkt und schont auch noch die Geldbörse. 3,60 Euro kostet das Kilo, wenn man es ab Hof kauft. Wer sich seine süßen Vitamin-C-Bomben selber pflückt, zahlt nur 2,50 Euro.

Sibel aus Meiningen nutzt die Gelegenheit, um mit ihren Kindern das Erdbeerland zu besuchen. Zuhause will sie Marmelade kochen. Zuerst braucht sie aber noch ein Rezept. Im VOL Live-Video zeigt sie gemeinsam mit ihrer Freundin, wie viel Spaß Erdbeeren machen können.

This video is not availabe anymoreFind more videos on www.vol.at/video



Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!