GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

HLA: Hard weiter souverän, Bregenz teilt Punkte

Bregenz-Keeper Goran Aleksic hielt vor allem in der zweiten Halbzeit stark
Bregenz-Keeper Goran Aleksic hielt vor allem in der zweiten Halbzeit stark ©VOL.AT/Hartinger
In der 7. Runde der Handball Liga Austria holte Bregenz Handball im Heimspiel gegen Union Leoben zwar einen sechs Tore Rückstand auf, musste sich beim 28:28-Remis aber doch mit einem Punkt begnügen. Der Alpla HC Hard bleibt weiter unangefochtener Tabellenführer. Im Spitzenspiel gegen West Wien setzten sich die "Roten Teufel" auswärts klar 33:26 durch. 

HLA – 7. Runde: 

Bregenz Handball – Union Leoben 28:28 (12:15)
Beste Werfer: Babarskas 9, Mrvaljevic 6 bzw. Santos 13  

West Wien – Alpla HC Hard 26:33 (12:18)
Beste Werfer:  Ivanovic 7 bzw. Krsmancic 9

HIT medalp Tirol – HSG RAIFFEISEN Bärnbach/Köflach 29:21 (13:10)

Moser Medical UHK Krems – ULZ Sparkasse Schwaz 25:26 (15:15)

VOL.AT/Gächter

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg Sport
  3. HLA: Hard weiter souverän, Bregenz teilt Punkte
Kommentare
Noch 1000 Zeichen