GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

NMS Hittisau war ohne ernsthafte Konkurrenz

©Privat
In allen vier Kategorien gingen die Landesmeistertitel im Orientierungslauf im Schulsport an die NMS Hittisau.
NMS Hittisau war eine Klasse für sich

In Dornbirn/Birkenwiese/Rohrbach fand die Landesmeisterschaft im Orientierungslauf statt. Die witterungsbedingten Verhältnisse waren grenzwertig. Dichtes Schneetreiben, knöcheltiefer Schneematsch, durch den schweren Schnee tief herunterhängende Äste in den Achauen und schwer erkennbare Laufwege verlangten den Schülern und Schülerinnen alles ab.In einem zum Teil sehr offenen (Stadtteil Rohrbach), aber auch immer wieder mit Auwald durchsetztem Gelände (Dornbirner Ache) gaben die Läufer und Läuferinnen ihr Bestes und mühten sich durch das Wettkampfgelände mit Ziel im Fußballstadion Birkenwiese.

Die widerlichen Witterungsverhältnisse konnten trotz alledem den etwa 70 teilnehmenden Schülern und Schülerinnen die Freude am Orientierungslauf nicht nehmen und es herrschte unter den Läufern und Läuferinnen beste Stimmung.

Der FC Dornbirn stellte freundlicherweise seine Umkleidekabinen und das Vereinslokal als Wettkampfzentrum zur Verfügung, so dass alle Schüler und Schülerinnen im Trockenen die Siegerehrung feiern konnten. Die Landesmeistertitel gingen in allen vier Kategorien (D3, D2, H3, H2) an die Teilnehmer und Teilnehmerinnen der NMS Hittisau und die gewonnenen Pokale und Medaillen ließen das katastrophale Wetter rasch vergessen.

Die Landesmeister von links nach rechts:

D3:      Belinda Vögel, Lilly Fink, Bianca Kaufmann

D2:      Lisa Bileri, Andrea Bals, Maria-Theresa Feurstein, Nadine Weber, (es fehlt auf

dem Siegerfoto Pia Beer)

H3:      Max Tuntzinger, Johannes Kranzelbinder, Nelio Fink
H2:      Tobias Hartmann, Noah Fink, Adrian Hörburger, Martin Faißt

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg Sport
  3. Hittisau
  4. NMS Hittisau war ohne ernsthafte Konkurrenz
Kommentare
Noch 1000 Zeichen