GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Dinge, die das Leben einfacher machen

Der Phantasie der Schüler waren keine Grenzen gesetzt – die Ergebnisse sind sensationell.
Der Phantasie der Schüler waren keine Grenzen gesetzt – die Ergebnisse sind sensationell. ©Schule
Beim großen Finale von „vorderland 7“ werden die Werkstücke der Schüler präsentiert.
vorderhand 7

Hittisau. Haben Sie schon mal ein elternfreies Schaukelbett gesehen? Oder eine fahrradbetriebene Bar mit Licht und Sound? Oder „Jump-Roll-Boots“ mit denen man hüpfen und rollen kann? Falls nein, dann sollten Sie sich unbedingt den Samstag, 29. April 2017 vormerken – denn dann werden ab 15.30 Uhr in der Werkstatt Hagspiel in Hittisau Basen alle diesjährigen vorderhand Projekte vorgestellt.

78 Mittelschüler

Das große Finale am Samstag ist der Abschluss eines einzigartigen Kooperationsprojekts der Mittelschule Hittisau und der Handwerkerzünfte Hittisau-Sibratsgfäll und Riefensberg-Krumbach. Bereits zum siebten Mal durften die Mittelschüler der dritten und vierten Klassen beim Projekt vorderhand in verschiedene Berufe und Handwerksbetriebe des Bregenzerwalds hineinschnuppern und dabei eigene Objekte erfinden und mithilfe der Handwerker umsetzen.

Ideen umsetzen

Die Auftaktveranstaltung gab es Mitte Jänner mit dem bereits legendären „Mächlar-Parcours“, bei dem die Schüler an verschiedenen Stationen ihr handwerkliches Geschick unter Beweis stellen konnten. Ende Jänner fand die Ideenschmiede mit Studierenden der Uni Liechtenstein unter der Leitung von Cornelia Faisst statt. Jeweils einen Tag lang machten sich die Schüler der dritten und der vierten Klassen in Zweiergruppen Gedanken, darüber, was sie erfinden könnten. Dieses Jahr lautete das Motto „Einfach besser“. „Die Schüler sollten etwas erfinden, das es noch nicht gibt und mit dem das Leben einfacher wird“, erklärt Organisator Josef Maurer. Im Laufe des Tages kamen die Handwerker dazu und halfen dabei, die Schüler-Ideen in umsetzbare Bahnen zu bringen.

Kreativität gefragt

Nach einer Präsentation der Ideen, wurden die Objekte den verschiedenen Handwerksbetrieben zugeordnet. Jetzt war es an den Schülern innerhalb einer bestimmten Frist einen ersten Termin mit dem jeweiligen Betrieb auszumachen. „So wurden gleichzeitig Fähigkeiten wie soziale Kompetenz, Terminvereinbarung und Zeitmanagement geschult“, so Direktor Hanno Metzler. Anschließend wurden die Objekte in den Handwerksbetrieben gemeinsam mit den Schülern umgesetzt – dabei war auch für die Handwerker vielfach Neuland dabei. Wer hat denn schon mal eine Hängematte aus Holzperlen und Palettenteilen gebaut? Oder eine Vorrichtung mit dem vielversprechenden Namen „Power oft the Bauer“ zum Stallausmisten? Letztendlich wurde für alles eine Lösung gefunden. Die fertigen Objekte wurden an die Schule gebracht und eine Jury wählte in einem anonymen Verfahren die Projekte für jeweils fünf Anerkennungen und fünf Auszeichnungen aus.

Großes Finale

Das Ergebnis der Jurierung erfahren die Schüler, Handwerker, Eltern und Besucher bei der Preisverleihung beim großen Finale am Samstag. „vorderhand ist ein Projekt, das sich selber finanziert – daher hoffen wir auf sehr viele Besucher“, so Josef Maurer. Für die Bewirtung sorgen die Eltern der Mittelschüler. Wer den Samstag verpasst, hat vom 2. bis 17. Juni 2017 die Gelegenheit, sich die vorderhand-Objekte bei einer Ausstellung im Werkraumhaus in Andelsbuch anzuschauen.

 

Vorderhand 2017

Das große Finale

Samstag, 29. April 2017, ab 15.30 Uhr

Werkstatt Hagspiel kfz-tech in Hittisau Basen

 

15.30 Uhr: Ausstellungseröffnung

16 Uhr: Start des Karrenrennens

Gemütliches Café mit Kaffee und Kuchen

Kinderbaustelle, Handwerk für Kinder

Mojapfifa schnitza

Spaß mit dem Zunftmoped

Musik, Show-Tänze der Schüler und Unterhaltung

Trinken und Essen von regionalen Produkten

Preisverteilung

Gemütlicher Ausklang mit Lilly & Fränz

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Hittisau
  3. Dinge, die das Leben einfacher machen
Kommentare
Noch 1000 Zeichen