Hier treffen sich die Frauen

Von Gemeindereporter Laurence Feider
Das Frauencafé ist ein Treffpunkt für alle Frauen in Lauterach.
Das Frauencafé ist ein Treffpunkt für alle Frauen in Lauterach. - © Gemeinde Lauterach
Das nächste Frauencafé findet am 30. September 2017 im Infantibus statt.

Lauterach. „Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen“, sagte bereits der französische Schriftsteller Guy de Maupassant, (1850 – 1893). Einen Ort für solche Begegnungen bietet das Frauencafé in Lauterach. Alle Frauen aus Lauterach sind eingeladen, sich auszutauschen, Kontakte zu knüpfen und sich zu bestimmten Themen Gedanken zu machen.

Neue Lokalität

Das nächste Frauencafé findet am Samstag, 30. September 2017, ab 9.30 Uhr statt – nicht wie bisher im Pfadfinderheim, sondern im Infantibus. Thema ist diesmal „Krebsvorsorge“ – dazu referiert die österreichische Krebshilfe.

Platz für Austausch

Beim Frauencafé wird nicht nur geredet, sondern auch gemeinsam gelacht, gegessen und getrunken. Aus den mitgebrachten Kleinigkeiten zum Essen entsteht ein vielfältiges Frühstücksbuffet. Vorschläge, Ideen, Wünsche und Themen für die nächsten Treffen sind herzlich willkommen!

Keine Anmeldung erforderlich! Infos: Frauenreferat der Marktgemeinde Lauterach T 05574 6802-19

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Angeklagt: Baby Messer hingeha... +++ - Der Kindi im Messepark wird 20... +++ - Vorarlberg: Paragleiter blieb ... +++ - Pflegeregress: Finanzreferente... +++ - "Bub oder Mädchen?" GoWest wid... +++ - Vorarlberger Youtube-Star Simo... +++ - Fahndung nach Ladendiebstahl i... +++ - Einsparpotenzale nicht genutzt... +++ - Neue Vorarlberger Tierschutzom... +++ - Vorarlberg: Betrunkener auf Ba... +++ - NR-Wahl: Vorzugsstimmen in Vor... +++ - Finanzierungsproblem: Verein G... +++ - Unterirdische Pläne im Bregenz... +++ - Vorarlberg: 98 Prozent der Aut... +++ - Gisingen: Reh von Hunden attac... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung