Herrliche Valentinsstäuße

0Kommentare
Herrliche Valentinsstäuße
Am 14. Februar ist Valentinstag! Was ist bereits beim Einkauf eines Valentinsstraußes zu beachten, damit dieser lange hält?

0
0

Tipps von Herbert Geringer

Kaufen Sie wirklich nur frische Blumen. Die Qualität der „Frische“ erkennen Sie an der intensiven Farbe der Belaubung, der Blütenblätter, an der Festigkeit der Knospe.

Damit die Blumen lange halten:

1. Reinigen Sie das Wasser und verwenden Sie „Frischhaltemittel“. Diese Produkte binden Schadstoffe, wirken antibakteriell und versorgen die Schnittblumen mit Nährstoffen.

2. Der Valentinstag kündigt den kommenden Frühling an. Mischen Sie nicht Narzissen mit Tulpen - denn Narzissen sondern einen Schleim aus, der für andere Schnittblumen eine fatale Wirkung hat.

3. Setzen Sie den Strauß nicht dem Durchzug oder der direkten Sonnenbestrahlung aus.

4. Arrangieren Sie den Strauß nicht täglich aufs Neue.

5. Schneiden Sie die Schnittstellen wiederholt an.

6. Schnittrosen beanspruchen - im Gegensatz zu vielen anderen Schnittblumen - viel Wasser in der Vase.

 

Alternative Topfpflanzen:

Topfpflanzen liegen total im Trend. Sie blühen nicht nur länger - mit etwas Wissen und Fingerspitzengefühl kann man sie immer wieder zum Blühen bringen.

Die Hitliste aller blühenden Topfpflanzen führt die Malaienblume (Phalaenopsis) an. Die Pflege ist einfach: Einmal wöchentlich in lauwarmes Wasser tauchen - anschließend gut abtropfen lassen, die Blätter mit lauwarmen Wasser besprühen, hell stellen - jedoch nicht direkt an die Sonne, alle zwei Jahre einmal umtopfen, die verblühten Teile bis auf die darunter liegende Knospe zurückschneiden, in der Wachstumsphase alle zwei Wochen mit Orchideendünger versorgen. Erwerben Sie bitte nur Qualitätspflanzen, achten Sie darauf, daß der Topf transparent ist. (Wurzeln bevorzugen  etwas Licht) Und noch etwas: Kontrollieren Sie die Blattachsen auf ungebetene Gäste, wie z. B. Woll-Läuse.


Wichtig:
Kaufen Sie zudem nicht irgendwelche Blumen, sondern die Lieblingsblume der oder des zu Beschenkenden!

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!