Hello Bank legt Banklizenz in Österreich zurück

Für Kunden gibt es keine Änderungen
Für Kunden gibt es keine Änderungen - © APA (AFP)
Die Onlinebank und -Brokerfirma Hello Bank wird in Österreich künftig keine eigene Banklizenz mehr haben, sondern in neuer Rechtsform als Niederlassung der französischen BNP Paribas S.A. tätig sein.

Für die Kunden soll sich dadurch nichts ändern, heißt es im Anlegermagazin “Fonds professionell” und im “Standard” online. Die Hello Bank bleibe die Hello Bank und werde auch weiterhin unter diesem Namen als eine Marke der BNP Paribas S.A. ihre Geschäftstätigkeit von Salzburg aus ausüben sowie die fünf Filialen in Graz, Innsbruck, Linz, Salzburg und Wien betreiben. Alle Kundenverträge und die Vereinbarungen zum Datenschutz blieben unverändert.

Die heutige österreichische Hello Bank war früher der Onlinebroker direktanlage.at. Unter “Hello Bank” läuft seit 2013 die Internet-Banking-Schiene der französischen BNP Paribas. Die französische Großbank hat 2014 die deutsche DAB Bank und damit auch die in Salzburg ansässige direktanlage.at übernommen.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Betrug: Vater und Sohn verlier... +++ - Vorarlberg: Rauch kann sich Na... +++ - Vorarlberg: Polizei ermittelt ... +++ - Vorarlberg: Brand in einer Sau... +++ - Vorarlberg: Zweijähriges Kind ... +++ - Ingrid Felipe startet Sommerto... +++ - Vorarlberg: Moped-Lenkerin (17... +++ - Forellen aus fremdem Teich bes... +++ - Waldrutschenpark am Golm eröff... +++ - Das war das Klassik Krumbach F... +++ - Vorarlberg: Körperverletzung b... +++ - Vorarlberg: Gericht löste Fami... +++ - Kiesabbau an der Kanis beim VN... +++ - Vorarlberg: Verirrte Wanderin ... +++ - Öffentlichkeitsfahndung: 15-jä... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung