HC Walter Buaba Rankweil gelang Transfercoup

HC Walter Buaba Rankweil gelang Transfercoup
© Privat
Rankweil. (VN-tk) Der Hockeyclub Walter Buaba Rankweil verstärkt sich in der kommenden Saison mit dem Tschechen Martin Malinsky und hofft auf die Play-off-Teilnahme in der VEHL-1.

22 Spieler umfasst der neuformierte Kader der HC Walter Buaba Rankweil. Mit dem Tschechen Martin Malinsky gelang der Rankweiler Truppe ein Transfercoup. Der 28-jährige Stürmer soll für die nötigen Tore im Kampf um eine Play-off-Teilnahme in der Vorarlberger Eishockey Liga 1 sorgen und neue Impulse in der Offensive setzen. Seit Ende August bereitet sich die Mannschaft für die kommende Meisterschaft gezielt vor und konnte in Füssen schon einen Turniersieg feiern. Neben Malinsky sind mit Michael Giselbrecht, Michael Puck, Thomas Spieß und Wayne Humpeler weitere neue Cracks im Aufgebot der Rankweiler Eishockeymannschaft.

Vorarlberger Eishockey Liga 1: HC Walter Buaba Rankweil: Heimspiele: HC Walter Buaba Rankweil – SC Hohenems Sonntag, 20. November, 17.30 Uhr; HC Walter Buaba Rankweil – EHC Hard Sonntag, 27. November, 17.30 Uhr; HC Walter Buaba Rankweil – EHC Bischof Feldkirch Sonntag, 4. Dezember, 17.30 Uhr; HC Walter Buaba Rankweil – EHC Bulldogs Dornbirn Sonntag, 11. Dezember, 17.30 Uhr; HC Walter Buaba Rankweil – EHC Montafon Sonntag, 22. Jänner, 17.30 Uhr; HC Walter Buaba Rankweil – EHC Ice Tigers Dornbirn Sonntag, 29. Jänner, 17.30 Uhr; HC Walter Buaba Rankweil – EHC Bischof Feldkirch, Sonntag, 5. Februar, 17.30 Uhr;

Kader HC Walter Buaba Rankweil: Philipe Klettl, Julius Beller, Dennis Ritter, Pascal Hämmerle, Jovan Mätzler, Florian Bösch, Florian Austerer, Fatih Rizvanovic, Pascal Matt, Michael Giselbrecht, Thomas Spieß, Niklas Felder, Mathias Klien, Martin Hofer, Lukas Beck, Simon Inkert, Matthias Golob, Thomas Mayer, Nico Heinzle, Wayne Humpeler, Michael Buck, Martin Malinsky

Sponsoren: Fohrenburger Brauerei, Akku Mäser, Schwärzler Blechtechnik, BHT Transporte, SAE Software, Holz Ehgartner

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!