Page 1Page 1 CopyGroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

HC Hohenems Siegesexpress in der Landesliga und ÖHB-Cup

©Nicolussi
Das Wochenende mit der Landesliga Partie gegen den HC Wernau bzw. in der 2. ÖHB-Cup Runde gegen St. Pölten wurden überaus erfolgreich von den Emser Handballer gewonnen.

 Die Landesliga-Auswärtspartie gegen den HC Wernau war nur in den ersten 20 Minuten eine enge Partie. Danach setzten sich die Emser kontinuierlich ab und siegten am Ende souverän und klar mit 36.23.

Keine 17 Stunden später standen die Männer um Spielertrainer Gernot Watzl schon wieder auf dem Parkett – dieses Mal gegen die Falken aus St. Pölten. Die Emser knüpften nahtlos an die Leistung gegen Wernau und legten sogar ein noch höheres Tempo vor. Die St. Pöltner waren durchaus überrascht von der Spielstärke und Schnelligkeit des Emser Spiels. Die Halbzeitführung von 10 Toren (18:8) konnte man über die gesamte zweite Spielhälfte halten und Gernot Watzl konnte auch seinen jungen Spielern ÖHB-Cup Erfahrung gönnen.

Am Ende stand ein nie gefährdeter 31:21 Sieg auf Seiten der Emser zu Buche, nun darf man gespannt sein welchen Gegner dem HC Hohenems im Achtelfinale des ÖHB-Cup zugelost wird.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Hohenems
  3. HC Hohenems Siegesexpress in der Landesliga und ÖHB-Cup
Kommentare
Noch 1000 Zeichen