HC Hohenems feiert Derbysieg gegen BW Feldkirch

HC Hohenems feiert Derbysieg gegen BW Feldkirch
© Sams
Einen wiederum packendes und hochspannendes Derby bekamen die Zuseher in der bis zum letzten Platz gefüllten Herrenriedhalle zu sehen. Am Ende lagen sich die Hohenemser Handballer in den Armen und feierten die Aufholjagd zu dem verdienten 28:26 Sieg gegen den HC BW Feldkirch. 

Vor dem Beginn der Partie wurde noch Flügelspieler und Eigengewächs Kevin Jenni verabschiedet – er wird in Zukunft seine Schuhe für die zweite Herrenmannschaft schnüren und somit kürzer treten. Die Anfangsphase startete gut für die Emser und Sie konnten schnell einen 3 Tore Vorsprung herausspielen. Durch schöne Kombinationen im Angriffsspiel gelang es den Hausherren ihren Gegenspielern den Schneid abzukaufen. Mit Fortdauer der Partie bekamen die Emser Herren immer mehr Probleme mit den schnellen Spielern und deren Pässe an den Kreis bzw. konnte man Sie nur noch durch Fouls stoppen, die wiederum zahlreiche 7 Meter für die Gäste aus der Montfortstadt zur Folge hatte. Der Halbzeitstand von 11:14 war die logische Konsequenz. Auch die zweite Halbzeit startete nicht ideal und schnell wuchs der Rückstand auf 5 Tore an. Aber die Emser steckten nicht auf und vorallem Fabian Füssinger drückte dem Emser Spiel in der zweiten Halbzeit den Stempel auf. Mit insgesamt 11 Toren neben Michael Jochum mit 8 Toren, war er der Torgarant auf Seiten der Heimmannschaft. Tor um Tor konnten die Emser aufholen und gingen erstmals in der 50 Minute in Führung. Die knappe Führung konnte man mit Geschick und dem nötigen Glück auch über die Zeit bringen, Feldkirch kämpfte tapfer konnte aber den Sieg nicht mehr verhindern. Mit den Zuschauern feierten die Emser den Derby Sieg, sowie den perfekten Rückrunde ausgelassen noch bis spät in den Abend.

Am Ende einer langen Saison steht für den HC Hohenems der dritte Platz zu Buche in der Landesliga Staffel 3. Speziell die Rückrunde ist hervorzuheben, in der jedes Spiel gewonnen werden konnte und man den hervorragenden und noch nie erreichten dritten Tabellenplatz fixieren konnte. Mit dem dritten Rang und dem nur knapp verpassten Relegationsplatz um den Aufstieg in die Württembergliga konnte die beste Platzierung in der Geschichte des Vereins erreicht werden, nicht nur das – auch der Jugendhandball in Hohenems boomt, mit knapp 200 Kinder und Jugendlichen konnten die Anzahl der Handballbegeisterten in den letzten Jahren mehr als verdoppelt werden.

Die Mannschaft um Kapitän Martin Banzer möchte sich bei allen Fans für deren Unterstützung sowohl bei den Heim- als auch bei den Auswärtsspielen bedanken und freuen uns bereits auf die neue Saison – im September kehren wir wieder auf das Handballparkett zurück – wir haben noch nicht genug.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Neuer Premium-Sponsor: Rauch-L... +++ - Hypo Vorarlberg streicht Lande... +++ - Vorarlberg: Keine Gefahr mehr ... +++ - SCR Altach setzt gegen Dinamo ... +++ - Eröffnung „Haus mitanand“ in B... +++ - Vorarlberg: Bedingte Haft und ... +++ - Vorarlberg: i+R Industrie- und... +++ - Vorarlberg: Jugendliche klaute... +++ - Die Bilanz der Unwetter in Vor... +++ - Vorarlberg: Neonazi vor Gerich... +++ - Mehrjährige Haftstrafen für sy... +++ - Üble Nachrede im Streit um Alp... +++ - Vorarlberg/Kleinwalsertal: Mur... +++ - Vorarlberg: Geglückter "Carmen... +++ - AMS mit Amoklauf gedroht - Gel... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung
NULL