Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hard jubelt über souveränen Heimsieg im Cup

Nach dem Derby jubelten die Harder auch heute im Cup gegen Krems.
Nach dem Derby jubelten die Harder auch heute im Cup gegen Krems. ©GEPA
Der HC Hard zog mit einem souveränen 34:29 Heimsieg im Viertelfinale gegen Krems in das Final Four des ÖHB-Cup ein.

Der HC Hard empfing am heutigen Faschingsdienstag HLA-Konkurrent UHK Krems im ÖHB-Cup-Viertelfinale in der Sporthalle am See. Und die Hausherren nahmen den Schwung aus dem Derby-Sieg mit in die Partie und zogen rasch auf 5:1 davon. Die Kremser kämpften sich zwischenzeitlich zwar wieder bis auf zwei Tore heran, mit einer weiteren starken Phase vor der Pause erspielten sich die Harder bis zum Seitenwechsel einen komfortablen 19:13 Vorsprung.

Diesen Vorsprung ließ sich der amtierende HLA-Meister in der zweiten Halbzeit nicht mehr nehmen. Souverän spielten Knauth, Zeiner und Co. das Spiel zu Ende – schlussendlich gelang dank des souveränen 34:29 der souveräne Einzug in das Final Four. Die besten Werfer der Harder am heutigen Abend waren Boris Zivkovic (8) und Michael Knauth (7).

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hard jubelt über souveränen Heimsieg im Cup
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen