Mehr Nachrichten aus Warth
Akt.:

Handwerk+Form 2012 – Dynamische Handwerkskultur in Häusern mit Geschichte

Symbolbild: Bregenzerwälder Handwerker Symbolbild: Bregenzerwälder Handwerker - © Ludwig Berchtold
von Annemarie Kaufmann - Der Werkraum Bregenzerwald veranstaltet ab Freitag  in Andelsbuch unter dem Motto “Handwerk + Form” zwei Werkraumwochenenden mit Ausstellung. Ein vielseitiges Rahmenprogramm begleitet die Präsentation.

Korrektur melden

Handwerk+Form hat die Kooperation zwischen Handwerk, Architektur und Design von neuem entfacht und zeigt die begeisternde Vielfalt einer dynamischen Handwerkskultur – in der seit Jahren als Rundgang etablierten Ausstellung in und durch Andelsbuch. Zu sehen sind 111 Objekte an 8 Orten, in ehemaligen Werkstätten und umgebauten Häusern, im spannungsvollen Dialog mit Tradition und Geschichte. Das Spektrum reicht vom innovativen Möbel über hochwertige Schmuckstücke und durchdachte Arbeitskleidung bis hin zu nützlichen Gegenständen des täglichen Gebrauchs, in Büro und Haushalt. Gefertigt wurden sie alle in Bregenzerwälder Meisterbetrieben, entwickelt und entworfen mit Gestaltern und Architekten.

Jury

Die Jury war mit fünf Vertretern und Vertreterinnen aus den Bereichen Architektur (Helmut Dietrich, Architekt Bregenz-Wien), Innenarchitektur (Irmgard Frank, Architektin und Ordinaria für Raumkunst und Entwerfen, Wien-
Graz), Design (Gabriele Pezzini, Thinker und Designer, Berater für Design und Innovation Hermés, Paris),
Medien (Sandra Hofmeister, freie Journalistin Kunst/Architektur/Design, München) und Kultur (Harry Metzler,
Grafiker, Schwarzenberg) kompetent und international besetzt. Aus den 111 umgesetzten Einreichungen hat sie 9 Handwerk+Form Preise und 13 Handwerk+Form Anerkennungen vergeben. Das Preisgeld über EURO 15.000.—stiften die Bregenzerwälder Raiffeisenbanken.

Preisverleihung

Zum Festabend mit Preisverleihung laden die Veranstalter ins entstehende Werkraum Haus, geplant vom
renommierten und dem Handwerk sehr verbundenen Architekten Peter Zumthor aus der Schweiz. In einer
gemeinsamen Aktion haben die Handwerker den Rohbau kurzfristig eingepackt und das Haus noch vor dem offiziellen Einzug im Juni 2013 geöffnet. Als gesellschaftlicher Treffpunkt erwartet den Gast eine solide Küche vom Handwerkerverein Andelsbuch, eine betreute Kinderbaustelle und ein reichhaltiges Rahmenprogramm mit Gesang, Mode und Musik.

Termine und Öffnungszeiten


Ausstellung

Sa 13.10. und So 14.10.2012
Frei 19.10., Sa 20.10. und So 21.10.2012 täglich von 10 – 18 Uhr

Kinderbaustelle Während der Öffnungszeiten der Ausstellung von 10 – 18 Uhr

Rahmenprogramm im Werkraum Haus

Sa 13.10.12 20.30 Uhr „Wio machods denn dio …?“ Über Handwerker und deren Lieder. Ein Gesprächskonzert
mit Evelyn Fink-Mennel und muszierenden und singenden Handwerkern

Mi 17.10.12 18.30 Uhr MundArt zu Gast im Werkraum Haus, Ausstellungsrundgang, Abendessen, Musik

Sa 20.10.12 20.00 Uhr MODEschauen Werkraum auf dem Laufsteg

Eintrittspreise

Euro 10.–, StudentInnen Euro 5.–, Schüler und Jugendliche bis 18 Jahre freier Eintritt.
Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei, ausgenommen MundArt Abend, Anmeldung im Werkraum Büro.
Werkraum Bregenzerwald , Hof 800, 6866 Andelsbuch, T 05512 26386, F 05512 26387

info@werkraum.at
www.werkraum.at

Werbung


Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Werkraum Lehrlingscoaching
Der Werkraum initiiert verschiedene Projekte zur Nachwuchsförderung, heuer liegt der Fokus auf den Lehrlingen, die [...] mehr »
Bregenzerwald im Aufwärtstrend
Das Tourismusjahr 2013/2014 brachte dem Tourismus im Bregenzerwald erneut Zuwächse. mehr »
“Danketreffen” des OGV Alberschwende
  Der OGV Alberschwende lud auch heuer wieder am Ende eines ereignisreichen Gartenjahres zu seinem traditionellen [...] mehr »
Nur Alberschwende im Cup weiter
  Bizau, Egg, Langenegg und Sulzberg sind im Achtelfinale gescheitert.   Alberschwende. mehr »
Alberschwende: Mit dem Pkw von der Straße gerutscht
Alberschwende. Einen unfreiwilligen Ausritt "in die Botanik" setzte es am Montag Abend für einen Pkw-Lenker auf der L200. mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!