Hai rächte sich an australischem Angler

Ein 1,5 Meter langer Breitnasen-Siebenkiemerhai hat am Dienstag einen australischen Angler in den Arm gebissen, als der ihn in sein Boot hievte. Der 73-Jährige fuhr stark blutend noch selbst in den Hafen von Queenscliff südwestlich von Melbourne im Bundesstaat Victoria. Der Verletzte, der sich in kritischem Zustand befand, wurde ins Spital gebracht. Die Polizei transportierte den Hai ab.

(APA/dpa)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!