GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Häupl eröffnet Saison 2017 an der Alten Donau: "Ein Juwel unserer Stadt"

Wirtschaftskammer Wien - Präsident Walter Ruck (r.) und Bürgermeister Michael Häupl eröffnen die Saison an der Alten Donau
Wirtschaftskammer Wien - Präsident Walter Ruck (r.) und Bürgermeister Michael Häupl eröffnen die Saison an der Alten Donau ©Florian Wieser
Alles Jahre wieder - es ist eine langjährige Tradition: Wirtschaftskammer Wien und Stadt Wien eröffnen Anfang Mai offiziell die Saison an der Alten Donau. Bürgermeister Michael Häupl und Wirtschaftskammer-Präsident Walter Ruck gaben sich am Dienstag die Ehre.
Strandcafé wird eröffnet
Neuer Gratis-Badeplatz

Die Alte Donau ist mit einer Länge von acht Kilometern, zahlreichen Seitenarmen und Buchten ein Magnet für mehr als 1,5 Mio. Erholungssuchende pro Jahr – für Wiener ebenso wie für Touristen. Und sie ist auch Wirtschaftsfaktor. Insgesamt erwirtschaften die Gastronomie- und Freizeitbetriebe an der Alten Donau jedes Jahr 24 Mio. Euro Umsatz.

Alte Donau: “Mehr als nur Erholungsgebiet”

„Die Alte Donau ist mehr als nur Erholungsgebiet. Sie ist Sehnsuchtsort, Eldorado, Lebensmittelpunkt und Arbeitsplatz für die Wienerinnen und Wiener. Wien ohne Alte Donau wäre wie New York ohne Central Park“, sagt Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien.

„Die Alte Donau ist ein Juwel unserer Stadt. Neben dem umfangreichen gastronomischen Angebot überzeugt in erster Linie auch die entspannte Atmosphäre der Gegend. Dieser Ruhepol und die hervorragende Wasserqualität leisten einen wertvollen Beitrag zur hohen Lebensqualität von Wien“, so Bürgermeister Häupl.

Wienerinnen und Wiener treiben gerne Sport in der Natur

Warum die Wiener so gerne an der Alten Donau sind, zeigt ein Blick auf deren Freizeitaktivitäten. Insgesamt 70 Prozent der Wienerinnen und Wiener sind körperlich aktiv. Dabei wird Sport gerne an der frischen Luft betrieben. Das Radfahren für 33 Prozent und Wandern für 31 Prozent gehören dabei zur liebsten Freizeitbeschäftigung in der Natur. Auch Laufen (24%) und Schwimmen (18%) sind bei den Bewohnern der Hauptstadt beliebte Hobbys.

Insgesamt stehen den Besuchern an der Alten Donau heuer 500 Segel-, Tret- und Ruderboote zur Verfügung, rund 40 Gastronomiebetriebe sorgen für das leibliche Wohl. Ergänzt wird das Angebot durch zahlreiche Veranstaltungen wie Mondscheinfahrten oder Feuerwerke. Das diesjährige Programm ist unter diesem Link abrufbar.

(apa/red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Wien - 21. Bezirk
  3. Häupl eröffnet Saison 2017 an der Alten Donau: "Ein Juwel unserer Stadt"
Kommentare
Noch 1000 Zeichen