Gut dominierte erstes Abfahrtstraining von Lake Louise

Für Mittwoch und Donnerstag sind zwei weitere Trainings angesetzt
Für Mittwoch und Donnerstag sind zwei weitere Trainings angesetzt - © APA (Archiv/AFP)
Die Schweizerin Lara Gut hat am Dienstag das erste Abfahrtstraining der alpinen Weltcup-Ski-Saison der Damen beherrscht. Die Gesamtweltcupsiegerin 2015/16 war in Lake Louise in 1:47,37 Minuten klar die Schnellste, die zweitplatzierte Schwedin Kajsa Kling hatte 79/100 Sekunden Rückstand. Mirjam Puchner wurde 1,05 Sekunden hinter der Eidgenossin Dritte, Ramona Siebenhofer kam auf Rang zehn (1,81).

Gut hat in ihren bisher 13 Abfahrtsrennen seit 2008 in Lake Louise noch nie eine Top-5-Platzierung erreicht, vor zwei und drei Jahren ließ sie sich im Banff National Park in den kanadischen Rocky Mountains allerdings schon als Super-G-Siegerin feiern. Die Chance zu ihrem Premierensieg in einer Abfahrt ist diesmal groß, da die in Lake Louise 18-fache Siegerin Lindsey Vonn aus den USA wegen ihres Oberarmbruchs nicht dabei ist.

Als nächstbeste Österreicherin klassierte sich Routinier Elisabeth Görgl auf Platz elf (1,90), wurde im Klassement aber mit einer möglichen Disqualifikation vermerkt. Stephanie Venier wurde 13. (2,03), Cornelia Hütter (2,38) unmittelbar vor Tamara Tippler (2,53) 19. Alle zwölf gestarteten ÖSV-Läuferinnen erreichten das Ziel, wie überhaupt alle der 66 gestarteten Läuferinnen.

Für Mittwoch und Donnerstag sind zwei weitere Abfahrtstrainings angesetzt, die beiden Rennen folgen am Freitag und Samstag (jeweils 20.30 Uhr). Für Sonntag ist ein Super-G (19.00, alle Rennen live ORF eins) angesetzt.

Bei diesen drei Rennen kommt erstmals die neue Startnummernvergabe zum Tragen. Die besten zehn Aktiven der Weltcup-Startliste dürfen sich eine ungerade Nummer von 1 bis 19 wählen. Danach werden die Sportler auf den Plätzen 11 bis 20 auf die geraden Nummern bis 20 gelost. Die Platzierten auf den Positionen von 21 bis 30 der sogenannten WCSL-Liste bekommen fürs Rennen auch die Nummern von 21 bis 30 zugelost.

(APA/sda)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!