Page 1Page 1 CopyGroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Großes Interesse an Pflegeberufen

Großes Interesse beim Informationsabend zu Berufschancen in Betreuung und Pflege.
Großes Interesse beim Informationsabend zu Berufschancen in Betreuung und Pflege. ©Marktgemeinde Rankweil
Vergangenen Dienstag, 7. November 2017, haben Experten im Vinomnasaal Rankweil über Möglichkeiten für den Um- oder Einstieg in Pflegeberufe informiert.

Rankweil. Rund 60 Interessierte kamen nach Rankweil, um mehr zu den Ausbildungsmöglichkeiten und Berufschancen in der Pflegeregion Meiningen, Rankweil und Übersaxen zu erfahren. Anwesend waren Vertreter des Sozialzentrums Haus Klosterreben, des betreute Wohnens in der Rebengasse und im Margitshus, der Hauskrankenpflege, der Kathi-Lampert-Schule, des mobilen Hilfsdienstes und des LKH Rankweil.

Die „connexia – Gesellschaft für Gesundheit und Pflege“ bot zudem einen Überblick über Betreuungs- und Pflegeberufe und informierte über Fördermöglichkeiten. „Unsere Pflegeregion verfügt über eine große Bandbreite an Betreuungseinrichtungen und -formen. Der Pflegebedarf wird weiter steigen – Menschen, welche im Berufsfeld Betreuung und Pflege arbeiten möchten, haben daher derzeit sehr gute Berufsaussichten“, unterstreicht Bürgermeister Martin Summer.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Gemeinde
  3. Großes Interesse an Pflegeberufen
Kommentare
Noch 1000 Zeichen