Große Verstärkung für die Defensive

Große Verstärkung für die Defensive
© Verein
Defensivkünstler Martin Grasegger von St. Pölten wurde von Austria Lustenau neu unter Vertrag genommen.

Martin Grasegger (28 Jahre) ist der nächste Neuzugang bei Austria Lustenau. Der Innenverteidiger kommt vom SKN St. Pölten. Grasegger stammt aus der Nachwuchsabteilung des SV Ried. Weitere Stationen seiner Laufbahn waren SV Grödig und FC Pasching. Insgesamt kann er auf 39 Bundesligaeinsätze und 114 Einsätze in der 2. österreichischen Liga zurückblicken. Grasegger soll aufgrund seiner Erfahrung ein wichtiger Baustein in der Austria-Defensive werden. Er ist für die Innenverteidigung vorgesehen, kann jedoch auch auf beiden Außenbahnen eingesetzt werden.

SC Austria Lustenau Saison 2017/2018

Zugänge: Alexander Sebald (20/Kickers Offenbach), Pius Dorn (SC Freiburg II), Sandro Djuric (Wiener Neustadt), Bojan Avramovic (Altach), Michael Lang (Allerheiligen), Christoph Kobleder (Wacker Innsbruck), Timo Friedrich (RW Erfurt), William Rodrigues de Freitas (Bra), Paulo Victor Rodrigues de Souza (Bra), Gabryel Monteiro de Andrade (Atletico Goianiense/Bra), Francesco Lovric (Mattersburg), Petar Pavlovic (St. Gallen), Martin Grasegger (St. Pölten)

Abgänge: Christopher Knett (Wacker Innsbruck), Christoph Stückler, Mario Bolter (beide Röthis), Valentin Grubeck (?), Julian Wießmeier, Peter Haring, Pius Grabher, Ilkay Durmus (alle Ried), Philipp Roller (Thailand), Jailson (Regionalliga Ost?), Marko Stark (Austria Wien Amateure)

Bestehende Verträge bis Mai 2018: Nicolas Mohr, Alexander Joppich, Daniel Sobkova, Firat Tuncer, Stefan Bergmeister, Jodel Dossou, Bruno Felipe Souza dos Santos, Joao Pedro (bis 31. Dezember 2017), Lucas Barbosa, Marko Krainz

Testspieler: Cedric Kouadio (Elfenbeinküste), Amir Dervisevic (AKA Vorarlberg/SW Bregenz), Ronivaldo (Austria Wien)

Testspiele: Elektro Kolb FC Hard – SC Austria Lustenau, 24. Juni, 17 Uhr; FC St. Gallen – SC Austria Lustenau, 28. Juni, 18.30 Uhr in Sirnach; FC Luzern – SC Austria Lustenau, 1. Juli, 16 Uhr; FC Widnau – SC Austria Lustenau, 18.30 Uhr in Widnau; Grasshoppers Klub Zürich – SC Austria Lustenau, 8. Juli, 16 Uhr, in Niederhasli; ÖFB Samsung Cup, 1. Runde, 15. Juli; Meisterschaftsstart Sky GoErste Liga, 22. Juli;

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Kindheit ohne Unterricht bei F... +++ - 15-jährige Dornbirnerin immer ... +++ - Unfall in Dornbirn: Fahrzeug f... +++ - Klein-LKW in Lustenau im Vollb... +++ - Feuerwehr muss Kuh aus Tief-Si... +++ - Vorarlberg: Panzergranate in I... +++ - Vorarlberg: BTV bis Juni mit m... +++ - Vorarlberg: BH-Verfahren nach ... +++ - „Nehmen Fragen durchaus ernst“... +++ - Vorarlberg: "TÜRE" – Kunst am ... +++ - Stadtpolizist ließ Strafakt li... +++ - M-Preis will in Vorarlberg Fuß... +++ - Flüchtling in Selbstjustiz bes... +++ - Arbeitsunfall in Zwischenwasse... +++ - MPREIS eröffnet Filiale in St.... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung