GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Größtes Rad-Event im Ländle

Fahrer aus über 10 Staaten starten bei der größten Radsportveranstaltung der Bodensee-Region.
Fahrer aus über 10 Staaten starten bei der größten Radsportveranstaltung der Bodensee-Region. ©TF/ATC
Hohenems. Mit dem Highlander-Radmarathon und der Tour „Rund um Vorarlberg“ führt der ÖAMTC Radsportverein Hohenems am Sonntag, den 12. August, wieder die größte Radsportveranstaltung in der Bodensee-Region durch.
Bilder von früheren Hohenemser Radevents

Mit 187 km, 4.040 Höhenmetern und 6 bis 7 Stunden auf dem Rad ist der Highlander eine persönliche Herausforderung für jeden Teilnehmer. Die Strecke führt von Hohenems über das Bödele in den Bregenzerwald, über den Hochtannberg (1.690 Höhenmeter), den Flexenpass am Arlberg mit 1.773 Höhenmeter und über Bludenz, das Faschinajoch (1.513) und das Furkajoch (1.756) wieder zurück nach Hohenems.

„Rund um Vorarlberg“

Beim Klassiker „Rund um Vorarlberg“, der 1975 erstmals gefahren wurde, sind 160 km und über 2.400 Höhenmeter zu absolvieren. Die Strecke ist bis zur Abzweigung Ludesch ident mit der Highlander-Strecke, führt von dort über Thüringen, Bludesch, Schlins, den „schwarzen See“ nach Rankweil, wo sich die Strecke dann wieder mit dem „Highlander“ zusammen schließt. Start ist wie beim „Highlander“ am Sonntag, 12. August, um 7 Uhr in Hohenems.

Stadtkriterium

Den Auftakt zum Radsport-Wochenende in Hohenems bildet am Samstag das Sport-Mathis-Stadtkriterium – heuer das einzige Profi-Kriterium in Vorarlberg. Ab 15.30 Uhr drehen die Nachwuchssportler ihre Runden um den historischen Stadtkern bevor um 16.45 Uhr die Rollstuhlfahrer den Landesmeister küren. Im Anschluss findet das Promi-Rundrennen statt mit Bürgermeister Richard Amann an der Spitze statt.

Die Elite-Athleten nehmen den selektiven Stadtkurs mit insgesamt 72 Runden um 18.30 Uhr in Angriff. Bereits gemeldet haben das Team Vorarlberg, das Team RSC Kempten mit Jürgen Kotulla an der Spitze und auch Ole Quast, der deutsche U23 Querfeldein-Meister. Abgerundet wird der Samstag mit der Martinshof Pasta-Party und Musik von und mit DJ „Old Boy“ Randy.

Anmeldungen

Anmeldungen zum Highlander-Radmarathon und zur Tour „Rund um Vorarlberg“ sind über die Internet-Plattform www.highlander-radmarathon.at möglich. Sämtliche Detail-Infos sind dort zu erfahren. (

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Hohenems
  3. Größtes Rad-Event im Ländle
Kommentare
Noch 1000 Zeichen