GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gratis Brennholz ohne eigenen Wald

Brennholz machen bedeutet auch Bewegung in der freien Natur.
Brennholz machen bedeutet auch Bewegung in der freien Natur. ©MO
Bei der Brennholzbörse profitieren Waldbesitzer und Brennholzinteressierte.
Vorderwälder Waldaufseher

Lingenau. Die Vorderwälder Brennholzbörse bringt Brennholzsuchende mit Waldeigentümern zusammen – und das zum Vorteil von beiden. Zusätzlich profitieren Wald und Klima. Es gibt im Vorderwald hervorragende Wälder mit hohem Wachstum. Nicht immer wird das gesamte verwertbare Holz aus dem Wald entfernt, wie beispielsweise, wenn ein Waldbesitzer nach einer Waldnutzung keine Möglichkeit hat, den Schlag von Brennholz zu räumen. Andererseits heizen viele Vorderwälder mit Holz, haben aber keinen eigenen Wald, um selbst Brennholz zu machen.

Alle profitieren

Um diese beiden Gruppen zusammenzubringen, wurde die Idee der Vorderwälder Brennholzbörse geboren. Waldbesitzer, die einen Schlag zur Räumung haben und dies aber nicht selbst machen, kontaktieren Brennholzsuchende, die selbst Brennholz aufarbeiten möchten. In der Regel kann das Holz kostenlos verwertet werden. Die positiven Begleiterscheinungen sind ebenfalls kostenlos: Bewegung in der gesunden Waldluft und neuer Lebensraum für die Jungpflanzen im Wald.

Brennholzsuchende melden sich bei ihrer Gemeinde oder unter www.energieregion-vorderwald.at an. Alle angemeldeten Teilnehmer sind in einer Liste zusammengefasst, die auf www.energieregion-vorderwald.at veröffentlicht und ständig aktualisiert wird. Über diese Liste können Waldbesitzer geeignete Brennholzinteressenten kontaktieren.

Heizkosten sparen

„Wir machen unser Brennholz selbst und ersparen uns dadurch einiges an Heizkosten, obwohl wir keinen eigenen Wald haben. Waldbesitzer sind immer wieder froh, wenn wir das Restholz nach der Nutzung aufarbeiten“, erläutern Teilnehmer der Brennholzbörse. Auch für die Vorderwälder Waldaufseher Egon Schelling, Meinrad Gruber, Hubert Schwärzler, Klemens Nenning und Christian Köß ist die Entfernung des Abholzes nach der Nutzung wichtig für die Naturverjüngung im Wald, die auf freiem Waldboden am besten gedeihen kann. Die Vorderwälder Brennholzbörse ist eine Initiative des Landesforstdienstes in Kooperation mit der „energieregion vorderwald“. MO

 

 

 

 

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Lingenau
  3. Gratis Brennholz ohne eigenen Wald
Kommentare
Noch 1000 Zeichen