Goldenes Dachl in Tirol: Schindeln wieder aufgetaucht

0Kommentare
Goldenes Dachl: Gestohlene Schindeln sind wieder aufgetaucht Goldenes Dachl: Gestohlene Schindeln sind wieder aufgetaucht - © APA
Goldenes Dachl in Tirol: Fünf der insgesamt acht gestohlenem Schindel sind wieder aufgetaucht. Die Schindeln seien an öffentlichen Plätzen in Schwaz und Innsbruck so abgelegt worden, dass "man sie finden sollte", erklärte der zuständige Kriminalbeamte. Die Auswertung sichergestellter DNA-Spuren sei im Laufen, hieß es.

0
0

Am 12. April 2012 wurden Schindeln vom Goldenen Dachl in Tirol gestohlen. Zwei Schindeln wurden am Samstag in Schwaz, drei am Sonntag in Innsbruck entdeckt. Wo der "Rest" der "Souvenirs" sei, war vorerst unklar. Die Täter hatten ein Baugerüst genützt, das vor dem Wahrzeichen der Landeshauptstadt derzeit aufgestellt ist.

Goldenes Dachl in Innsbruck schon öfter beraubt

Bereits im Oktober 2007 war dem Goldenen Dachl im Rahmen des einmonatigen Kulturprojekts "Transfair" eine Schindel abhandengekommen. Diese war an einem Heustadel in Vals im Wipptal (Bezirk Innsbruck-Land) angebracht worden, im Gegenzug zierte eine Holzschindel aus dem Valsertal das Goldene Dachl.

Schließlich wurde die Schindel im Wert von rund 1.500 Euro gestohlen, tauchte aber im Juni 2009 wieder auf.

(APA)

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!