Goldene Henne: Sophia Thomalla stahl allen die Show

Akt.:
3Kommentare
Schauspielerin Sophia Thomalla mit Wow-Ausschnitt Schauspielerin Sophia Thomalla mit Wow-Ausschnitt - © EPA
Moderator Günther Jauch, Schauspieler Matthias Schweighöfer und Sängerin Helene Fischer sind mit dem deutschen Medienpreis Goldene Henne ausgezeichnet worden. Hingucker des Abends war aber Schauspielerin Sophia Thomalla.

0
0

Schlagersänger Frank Schöbel ("Looky Looky") bekam bei der Fernsehgala am Mittwochabend in Berlin eine Trophäe für sein Lebenswerk. Zwei Gewinner standen schon vor der Livesendung fest: Der Ehrenpreis für die politische Lebensleistung von Lech Walesa und die Charity-Henne für Moderatorin Carmen Nebel.

Der Medienpreis wird von "Superillu", MDR und RBB vergeben. Das Fernseh-Publikum kürte in der Livesendung den "Aufsteiger des Jahres". Zur Wahl standen Moderatorin Jeannine Michaelsen, Motocross-Fahrer Ken Roczen, Schauspielerin Alina Levshin und Sängerin Maria Levin.

Lob für Jauch gab es vom deutschen Verteidigungsminister Thomas de Maizière. "Er moderiert hart und nüchtern - und doch mit Herz", sagte der CDU-Politiker. Jauch unterstrich, dass der Preis im Vergleich zu anderen Ehrungen vom Publikum gekürt wurde. Das sei "unverdächtig" und "etwas Besonderes". Er dankte seinen Mitarbeitern, die es nicht immer leicht mit ihm hätten.

Gerührt war Moderatorin Carmen Nebel, als sie von der kleinen Isabel, die einen Tumor überstanden hat, mit einem Bronze-Huhn für ihr soziales Engagement ausgezeichnet wurde. Der Musik-Preis ging an Helene Fischer, für die es die vierte Henne war.

"Wer braucht einen Usain Bolt?"

Als Sportler gefeiert wurden neben Biathletin Magdalena Neuner die erfolgreichen Olympia-Teilnehmer vom Kanu Club Potsdam und Diskus-Goldmann Robert Harting. "Wer braucht einen Usain Bolt, wenn wir ihn haben?", sagte Gewichtheber Matthias Steiner über Harting.

Die Jury würdigte Walesa als Mann, der als Oppositioneller im kommunistischen Polen zum "Helden und Vorbild für Millionen von Menschen" geworden sei. Der Vorsitzende der Gewerkschaft Solidarnosc wurde 1990 zum ersten demokratisch gewählten Präsidenten des Landes. Den Politik-Preis bekamen bereits Helmut Kohl, Hans-Dietrich Genscher, Michail Gorbatschow und Angela Merkel.

Die Goldene Henne wird seit 1995 verliehen. Der wichtigste ostdeutsche Medienpreis erinnert an die 1991 gestorbene Berliner Entertainerin Helga "Henne" Hahnemann.

(APA)

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
3Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!