GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Start zur 11. Motor-Veteranen Trophy in Vorarlberg

Die 11. Vorarlberger Motor Veteranen Trophy gibt faszinierende Einblicke in die Motorisierung von einst und damals
Die 11. Vorarlberger Motor Veteranen Trophy gibt faszinierende Einblicke in die Motorisierung von einst und damals ©handout: Vorarlberger Motor Veteranen Club
Mit 50 Oldtimern und 8 Motorrädern aus der guten alten Zeit startet heute Donnerstag die "Trophy 2011" in Feldkirch und dauert bis Sonntag, den 3. September.

In der geschichtsträchtigen Montfortstadt Feldkirch startet heute die 11. Vorarlberger Motor-Veteranen Trophy. Faszinierende Automobile mit Stil und Klasse, zum Teil auch an die 100 Jahre “jung”, gibt es von Donnerstag bis Sonntag in Vorarlberg zu bestaunen.

Von Feldkirch aus geht die Fahrt mit einer Sonderprüfung heute nach Götzis an den Garnmarkt, wo die 2. Sonderprüfung stattfindet und wieder zurück nach Feldkirch gefahren wird. Der Freitag fordert von Mensch und Maschine dann schon etwas mehr ab, wenn über den Walgau ins Brandertal zur Lünersee Seilbahn gefahren wird. Um ca. 17.00 Uhr gibt es dann die Möglichkeit, die Fahrzeuge in der Feldkircher Innenstadt aus nächster Nähe zu bestaunen.

Weitere Herausforderung ist am Samstag angesagt, wo der Tross über das Walsertal in den Bregenzerwald und über das Bödele zurück nach Feldkirch fährt, wo eine weitere Fahrzeugpräsentation der Öffentlichkeit die motorisierten Schätze präsentiert. Mit einem Festabend und Preisverteilung endet der offizielle Teil der diesjährigen “Trophy”.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Au
  3. Start zur 11. Motor-Veteranen Trophy in Vorarlberg
Kommentare
Noch 1000 Zeichen