GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Der Pflichtschulabschluss kann gelingen

Der Pflichtschulabschluss ist gelungen!
Der Pflichtschulabschluss ist gelungen! ©Birgit Loacker
Feierliche Übergabe der Pflichtschulabschluss Zertifikate durch Landtagspräsident Harald Sonderegger.
Übergabe der Pflichtschulabschluss Zertifikate

Götzis.(loa) Im Rahmen der heurigen Abschlussprüfungen des Vorbereitungslehrgangs für den Pflichtschulabschluss wurden auch die 50 Jugendlichen der Übergangsklassen für Flüchtlinge geprüft. Ein großer Teil von ihnen erhielt damit erstmals ein in Österreich anerkanntes Zeugnis.

Zwei davon sind die Geschwister Tenjin Tseyang (18) und Pema Gyallsen Khague (17) aus Tibet. Seit einem Jahr leben die Beiden in Österreich und haben in dieser Zeit nicht nur unsere Sprache gelernt, sondern auch noch den Pflichtschulabschluß mit sechs Teilprüfungen auf Anhieb geschafft.

„Eine tolle Leistung der Jugendlichen. Von der Übergangsklasse haben auf Anhieb zehn Kandidaten den Abschluss geschafft. Gemeinsam wurde mit Schülern der HAK/HASCH Feldkirch, HAK Bludenz, dem BORG Lauterach und dem Gymnasium Schillerstraße Feldkirch der Stoff erarbeitet“, so Stefan Fischnaller (VHS Götzis).

Auch der siebzehnjährige Musa Rasuli aus Afghanistan hat die Prüfung auf Anhieb geschafft. Sein Traum wäre eine Lehre als Einzelhandelskaufmann im Textilbereich. „Wir hatten eine schöne aber auch anstrengende Zeit. Ich bin dankbar dass ich diese Chance in Österreich bekommen habe. Hier konnte ich nicht nur lernen sondern auch soziale Kontakte knüpfen“, so Rasuli.

 „Gemeinsam habt ihr es geschafft. Ein wichtiger Meilenstein in eurem jungen Leben und die Chance in der Arbeitswelt Fuß zu fassen. Ein großer Dank gilt aber auch den SchülerInnen die sich die Zeit zum gemeinsamen Lernen mit den Flüchtlingen genommen haben“, lobt Sonderegger.

Direktor Manfred Martin (ÖKO Mittelschule Mäder) hatte den Prüfungsvorsitz inne und lobte die zum Teil ausgezeichneten Leistungen sowohl der Absolventen der Übergangsklasse als auch derjenigen die ein Jahr lang den Vorbereitungslehrgang besucht hatten.

Anton Strini (Koordinator Flüchtlingsstelle), Christine Schreiber (Landesschulinspektorin), Sigrid Hämmerle-Fehr (Leitung Mühletor), Astrid Hufnagel (AMS), Gerhard Bautz (Projektleitung) und viele LehrInnen, SchülerInnen und Wegbegleiter waren bei der Verleihung mit dabei und gratulierten den Jugendlichen zu ihrem Erfolg.

 

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Götzis
  3. Der Pflichtschulabschluss kann gelingen
Kommentare
Noch 1000 Zeichen