GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Saniertes Wohnhaus feierlich eröffnet

Thomas Lampert (GF Sunnahof), Architektin Sonja Entner und Bürgermeister Helmut Lampert bei der Eröffnungsfeier.
Thomas Lampert (GF Sunnahof), Architektin Sonja Entner und Bürgermeister Helmut Lampert bei der Eröffnungsfeier. ©Sigrid Juen
Im Rahmen eines kleinen Festes konnten kürzlich die komplett neu sanierten fünf Wohnungen im ehemaligen Altenwohnheim den Mietern übergeben werden.

Göfis. (sie) In seiner Begrüßung ging Bürgermeister Helmut Lampert auf die wechselvolle Geschichte des Hauses „Pfründeweg 3“ein und stellte dabei auch die Mosersche Stiftung vor.
Sie wurde Ende des 19. Jahrhunderts aus dem Vermögen von Anna Katharina Tiefenthaler Witwe Moser „für Armenzwecke“ gegründet. Der Stiftung gehören neben den sanierten Wohnungen im Pfründeweg noch der ehemalige Behandlungsraum des Krankenpflegevereines, sowie eine kleine Wohnung im Arzthaus und die Wohnung derTagesbetreuung Segaviostuba.
Weiteren bedanke sich der Bürgermeister und Obmann des Kuratoriums Helmut Lampert bei den Nachbarn für das Verständnis während der Bauarbeiten, bei Architektin Sonja Entner und Bauleiter Bernhard Nägele, sowie den ausführenden Firmen für die gute Zusammenarbeit und wünschte allen Hausbewohnern viel Freude und ein gutes Miteinander in den neuen Wohnungen.
Sunnahof Geschäftsführer Thomas Lampert und sein Team sorgten gemeinsam mit Rupert Lorenz von der Bäckerei „Backkultur“ für das leibliche Wohl der Besucher.
Neben Vizebürgermeisterin Caroline Terzer und Gemeinderat Thomas Lampert war unter anderen auch die Wohnhausleiterin beim Sunnahof Sabine Lampert zu den Feierlichkeiten gekommen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Göfis
  3. Saniertes Wohnhaus feierlich eröffnet
Kommentare
Noch 1000 Zeichen