GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Panoramatour am Pfänderstock

SR Göfis: Panoramatour am Pfänderstock
SR Göfis: Panoramatour am Pfänderstock ©SR Göfis
Unser Juni-Wanderausflug ging auf den Bregenzer Hausberg – den Pfänder.
Panoramatour am Pfänderstock

Ausgangspunkt unserer Wanderung am Pfänderstock war die Bergstation der Pfänderbahn, wo wir gleich mit einem unvergesslichen Ausblick überrascht wurden. Der Wettergott hatte ein Einsehen und bescherte uns – entgegen der schlechten Wettervorhersage – einen wunderschönen Tag. Nach einem kleinen Waldstück folgten wir dem Höhenweg zum Hochberg und weiter nach Möggers. Eine sanfte, bäuerliche Hügellandschaft mit fernen Bergspitzen offerierte sich uns und unsere Blicke schweiften über den Hirschberg ins Allgäu. Nachdem wir die Höhenmeter bequem überwunden haben, wurden wir beim Abstieg nach Lutzenreute mit einem unvergleichlichen Ausblick auf den Bodensee und die Umgebung überrascht. Im „Riedstüble“ in Möggers, einem gemütlichen Gasthaus, ruhig eingebettet im Herzen des Pfänderstockes, wurden wir mit Köstlichkeiten aus der Küche belohnt und kulinarisch verwöhnt. Nach einem kurzen Fußmarsch zur Haltestelle „Kuhlismühle“ fuhren wir zurück mit „Öffis“ nach Göfis und waren beeindruckt, eine für „Oberländer“ doch weithin unbekannte, jedoch sehr interessante Gegend erlebt zu haben. Ein unvergesslicher Wanderausflug, der den Teilnehmern noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Göfis
  3. Panoramatour am Pfänderstock
Kommentare
Noch 1000 Zeichen